Themen Intensivtage 2017

Alles, was in den anderen Foren keinen Platz findet
mokraemer
Senior Member
Beiträge: 2256
Registriert: So 8. Aug 2010, 01:23
Wohnort: Mainz

Themen Intensivtage 2017

Beitragvon mokraemer » Do 24. Nov 2016, 15:13

In Vorbereitung auf die webEdition Intensivtage 2017 in Aschaffenburg (http://conf.webedition.org/2017/) wird in Kürze das Programm aktualisiert und veröffentlicht.
Ihr habt jetzt aber noch die Gelegenheit Themenwünsche zu äußern und hier zu diskutieren. Natürlich brauchen wir für die Themen auch den ein oder anderen Referenten, der ein Thema vorstellen kann. Die Vorschläge können hier bis Ende 2016 diskutiert und gesammelt werden. Vortragende sollten den Vortrag 1 Woche vor Veranstaltung (22.3.2017) fertig haben und uns in digitaler Version zur Verfügung stellen.
Wir hoffen auf interessante Vorschläge und freuen uns schon auf die Intensivtage 2017!
webEdition-Kern-Entwickler

Benutzeravatar
Carrear
webEdition Partner
webEdition Partner
Beiträge: 608
Registriert: Do 17. Jan 2013, 03:02
Wohnort: Hannover

Re: Themen Intensivtage 2017

Beitragvon Carrear » Fr 25. Nov 2016, 14:49

Nachdem das Mailing raus ist, würde ich hier noch die Datumsangaben korrigieren auf 2017 :P http://conf.webedition.org/2017/konferenz/ Freue mich drauf und hoffe, dass die Geschäftsleitung meine Anwesenheit untersützt :D

Ich finde die Werbeaktion mit halben Jahresbeitrag UND Early-Bird-Ticket übrigens ganz schön heftig. Wenn ich die Mitgliedschaft zahlen müsste, würde ich jetzt aus- und wiedereintreten.

Benutzeravatar
biwaMedia
webEdition Partner
webEdition Partner
Beiträge: 522
Registriert: Mo 15. Dez 2003, 16:00
Kontaktdaten:

Re: Themen Intensivtage 2017

Beitragvon biwaMedia » Fr 25. Nov 2016, 14:58

Datum ist korrigiert, Danke für den Hinweis. Das Early-Bird-Ticket können sich auch alle bestehenden Partner sichern. Es entsteht dadurch jedoch kein Nachteil für bestehende Partner, da es sich nicht um einen rabat handelt, sondern um eine Frühbucheroption. Die Tickets sind begrenzt und somit sichern sich die Partner ein Vorrecht an den Plätzen. Dabei ist es aber egal ob der Partner sich durch die Black Friday Aktion zur Partnerschaft entscheidet oder schon Partner ist, oder erst im Januar Partner wird (dann halt wiede rzu den regulären Konditionen). Die Mitgliedschaft im webEdition e.V. ist davon völlig unabhängig :wink:

Wir würden uns natrlich freuen, wenn Du 2017 bei den Intensivtagen dabei sein kannst!
webEdition Partner - http://www.blickfang-media.com
Vorstand im webEdition e.V. (Kassenwart)

Benutzeravatar
Carrear
webEdition Partner
webEdition Partner
Beiträge: 608
Registriert: Do 17. Jan 2013, 03:02
Wohnort: Hannover

Re: Themen Intensivtage 2017

Beitragvon Carrear » Fr 25. Nov 2016, 15:03

Achso ^^ ich verstehe das in der Werbemail so, dass man als neuer Partner ein Early-Bird-Ticket geschenkt bekommt :D

mokraemer
Senior Member
Beiträge: 2256
Registriert: So 8. Aug 2010, 01:23
Wohnort: Mainz

Re: Themen Intensivtage 2017

Beitragvon mokraemer » Do 8. Dez 2016, 22:32

Ein Thema das mich selbst interessieren würde, wäre responsive Design.
Vor einigen Jahren bedeutete das, benutzt man einen exotischen Browser, bekam man die mobile Webseite, heute verkleinert man mal ein Fenster und hat dann plötzlich die mobile Ansicht, nur weil man sich was nebeneinander anschauen wollte.
- Gibt es bessere Ansätze?
- Gibt es Strategien zur Migration einer bestehenden Seite auf responsive?
- wie behandelt man Touch-TV's
- was macht man mit Tablets die externe Tastaturen haben
- was macht man mit Surface Devices die ausgedockt keine Tastatur/Maus, eingedockt aber beides haben
- kann WE hier etwas liefern, weiterhelfen oder Fehlt etwas?

Wenn wir hier jemanden hätten der sich bereits mit solchen und weiteren Fragen beschäftigt hat, wäre das sicherlich für viele interessant.
webEdition-Kern-Entwickler

Benutzeravatar
Chefpraktikant
Senior Member
Beiträge: 276
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Re: Themen Intensivtage 2017

Beitragvon Chefpraktikant » Mo 12. Dez 2016, 17:44

Ich hätte Interesse an einer Diskussion über eine leistungsfähige Suchfunktion. Wäre jetzt nicht direkt ein "Vortrag" auf den Intensivtagen, ich würde das aber ggf. im Rahmen eines Workshops/Diskussionsrunde moderieren. Wie ist das Interesse der anderen Partner, welche Ideen oder Bedenken haben sie. Was sagen die wE-Entwickler dazu. Was würde eine einfache, umfangreiche oder hochanspruchsvolle Umsetzung kosten, etc.

Was uns im Rahmen einer leistungsfähigen Website-Suche vorschwebt:

- Autosuggest – automatische, passende Vorschläge zum eingegebenen Suchbegriff
- Gewichtung: Seitentitel, Überschrift(en), Keyworddichte, Position im Content, interne Verlinkung, Alter der Seite, etc.
- Fuzzy Search (Falsche Schreibweise, Synonyme, etc.)
- Speichern und Ausgeben von Seitentitel, Description, Autor, Datum der letzten Änderung, Dateigröße, etc.
- Canonical: Wenn Seiten über verschiedene URLs erreichbar sind, irgendwie berücksichtigen. Ggf. Canonical Tag auswerten.
- Indizieren von HTML, PDF, DOC, TXT, etc. ermöglichen
- Definieren von Main-Keywords (z.B. Produktnamen), die einen hervorgehobenen Hinweis vor den Suchergebnissen liefern
- Berücksichtigen von robots.txt
- Stopwords ("und, oder, ein, einer, der, die, das, etc.")
- Stoppages (Seiten und Verzeichnisse, die definitiv nicht erscheinen sollen)
- Mehrsprachfähig anlegen - wie?
- Ausschließen von nicht durchsuchbaren Teilen (Navi, Footer, etc.) per HTML-Kommentar
- Durchsuchen der ganzen Site/definierter Teile/Rubriken, etc.

Vorbild kann sicherlich https://swiftype.com/ sein. Deren Dienst kostet allerdings 229 € monatlich im kleinsten Paket. So etwas würde keiner unserer Kunden zahlen. Aber wenn man die einfachsten, kostengünstig zu realisierenden Features solch einer Lösung nehmen würde?
Internetagentur Aysberg • www.aysberg.dewebEdition Partner

Benutzeravatar
Carrear
webEdition Partner
webEdition Partner
Beiträge: 608
Registriert: Do 17. Jan 2013, 03:02
Wohnort: Hannover

Re: Themen Intensivtage 2017

Beitragvon Carrear » Di 13. Dez 2016, 09:02

Ich hätte gerne Informationen welche Objekte und Methoden ich über PHP in welcher Form updatesicher ansprechen kann.

WBTMagnum
webEdition Partner
webEdition Partner
Beiträge: 1242
Registriert: Di 7. Mär 2006, 16:50
Kontaktdaten:

Re: Themen Intensivtage 2017

Beitragvon WBTMagnum » Mi 14. Dez 2016, 12:18

Ich weiß zwar noch nicht ob ich diesmal endlich wieder dabei sein kann, denke aber, dass folgende Themen für die TeilnehmerInnen interessant sein könnten:

  • Grundlageninfos
    • Ausblick auf zukünftige Versionen (eh klar). Welche Module werden in Zukunft weiter unterstützt und wo wird der Support auslaufen.
    • Modul-Übersicht: was gibt es hier überhaupt und wofür setzt man diese Module ein.
  • Best-Practices
    • Templating: Wie könnten Templates strukturiert und modular aufgebaut werden. wE bietet da einige tolle Ansätze die nicht allen bekannt sind.
    • Entwicklung: Wie bringt man aktuelle Entwicklungs-Paradigmen und wE unter einen Hut?
    • Hosting & Operations: Performance, Security, Monitoring
    • Objekte & SEO URLs
    • Mehrsprachigkeit: Aufbau Dateisystem und Navigation, Language Negotiation, etc.
    • Multi-Domain Setups
  • Workshops
    • Community Einbindung: Wie können sich Leute/Firmen einbringen? Was ist erwünscht, was ist nicht erwünscht? Was funktioniert gut, was nicht so gut? Was kann man verbessern?
    • Core-Entwicklung: Übersicht über den wE Core. Wie kann man mitwirken. Was ist zu tun? Etc.
    • Doku-Session (Core): Jedes mal wenn ich mir den Core-Code anschaue denke ich mir, dass es da mehr Doku braucht. In einem gemeinsamen Doku-Sprint mit den Core-Entwicklern lässt sich da sicherlich einiges voran treiben.

Bei den einzelnen Punkten bin ich mir nicht sicher ob die im Fokus der Intensivtage liegen, aber ich wollte sie hier trotzdem mal genannt haben.


Just my 2 cent,
Sascha

Benutzeravatar
Carrear
webEdition Partner
webEdition Partner
Beiträge: 608
Registriert: Do 17. Jan 2013, 03:02
Wohnort: Hannover

Re: Themen Intensivtage 2017

Beitragvon Carrear » Do 22. Dez 2016, 10:53

Modularer Aufbau im Templatesystem gab es vor zwei Jahren. Deshalb wäre das für mich persönlich kein Grund wiederzukommen, genau wie Multi-Domain. Für Objekte und SEO-URL's sehe ich jetzt nicht was man das groß machen könnte, aber wenns da was spannendes zu erählen gibt, warum nicht.

mokraemer
Senior Member
Beiträge: 2256
Registriert: So 8. Aug 2010, 01:23
Wohnort: Mainz

Re: Themen Intensivtage 2017

Beitragvon mokraemer » Sa 24. Dez 2016, 00:14

@Sascha: danke. Schauen wir mal ob da was dabei ist.
@Martin: Der Hauptfokus ist das Netzwerken und was noch neben den Sessions läuft. Oftmals bieten die Vorträge nur den Anstoß für das was danach an Diskussion kommt. Aus unserer Erfahrung können Themen durchaus mehrfach kommen, weil die so groß sind und ja auch alles im Wandel ist, das man die Frage aus anderen Bereichen beleuchtet.
webEdition-Kern-Entwickler

mokraemer
Senior Member
Beiträge: 2256
Registriert: So 8. Aug 2010, 01:23
Wohnort: Mainz

Re: Themen Intensivtage 2017

Beitragvon mokraemer » Fr 13. Jan 2017, 00:46

@Sascha: ich hab mir deine Punkte noch mal durchgelesen und ein paar mal als Denkansätze übernommen. Ich bin mir sicher, es wäre sehr interessant über das eine oder andere mal live zu diskutieren. Ich glaube auch nicht das ich alles davon weiß. Das ist ja gerade das schöne, wenn man bei den Diskussionen zuhört und erfährt wie etwas genutzt wird und welche Möglichkeiten es gibt an die man nie gedacht hat.

Wie sich das bei dir so liest, denke ich auch, das du eher größere / anspruchsvollerer Kunden hast. Das ist ja auch gut, denn ich glaube die meisten haben mit WE mal ganz klein angefangen und plötzlich ist das groß geworden. Das wäre sicherlich auch für einige interessant, was man hier wie lösen kann und wo Fallstricke liegen.
webEdition-Kern-Entwickler


Zurück zu „Off-Topic & Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast