Liste von CMS bei Wikipedia ohne webEdition

Alles, was in den anderen Foren keinen Platz findet
canoodle
Senior Member
Beiträge: 109
Registriert: Do 23. Feb 2012, 17:31

Liste von CMS bei Wikipedia ohne webEdition

Beitragvon canoodle » Mi 12. Mär 2014, 11:47

Ahoi Leute,

Lob: http://dwaves.de/index.php/2014/03/12/w ... -this-cms/

(please comment! and post your favourite feature of webEdition!)

Kritik: ziemlich schade dass webEdition in dieser Liste nicht erwähnt wird... würde das mal dringend ändern. (allein schon aus Marketing technischen Gründen... oder?)

http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_co ... nt_systems

Es gibt keine Deutsche Version der Liste hab schon geschaut.

Nur Allgemeines BlaBla http://de.wikipedia.org/wiki/Content-Management-System

was ich eigentlich haben wollte... ist ein Vergleich von webEdition mit typo3 joomla wordpress und was sonst noch so relevant ist.

ThomasGoebe
Senior Member
Beiträge: 855
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 23:44
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Liste von CMS bei Wikipedia ohne webEdition

Beitragvon ThomasGoebe » Mi 12. Mär 2014, 17:12

Hallo canoodle,

registrier Dich doch einfach bei wikipedia und erwähne webEdition. Damit nimmst Du uns Arbeit ab. Vielen Dank!
Thomas Göbe
webEdition Experte aus Hannover
Autor des 1. webEdition Buch (gemeinsam mit Andreas Witt)
web: http://www.twinsystems.de

Benutzeravatar
JuergenEbbing
webEdition Partner
webEdition Partner
Beiträge: 197
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00
Wohnort: Ramsdorf
Kontaktdaten:

Re: Liste von CMS bei Wikipedia ohne webEdition

Beitragvon JuergenEbbing » Mi 12. Mär 2014, 17:41

Guten Tag zusammen!

Aus aktuellem Anlass würde ich den Vergleich webEdition / Typo3 / wordpress etc. auch begrüßen. Bei mir kommt es gefühlt auch bei jedem zweiten Projekt zu der Frage "können Sie das nicht in Typo3 umsetzen". Der Verweis auf die webedition.org ist da zwar die einfachste, aber auch uneffektivste Antwort.

Ich bin allerdings auch zu sehr Fachidiot (webEdition) und würde mich schwer tun eine verbindliche Argumentation/Vergleichsliste aufzustellen. Fakt ist, dass sich webEdition den Platzhirschen stellen muss und sicher auch stellen kann. Die wenigsten Kunden werden sich in die "LIEBEN WEBEDITION" - Liste einlesen, denn den Kunden interessiert nur "was kann WebEdition (besser), was die anderen nicht können". Sprich "warum soll ich eine Software verwenden, die offensichtlich nur vergleichbar selten eingesetzt wird".

In der Liste "ANWENDER LIEBEN WEBEDITION" sind doch viele Punkte, die sicher auch die anderen Systeme für sich beanspruchen würden. Aus meiner Erfahrung heraus, liegt einer der größten Vorteile darin, dass das BackEnd von uns Programmieren optimal an die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden können. Ich also die "Bearbeiten-Ansicht" mit Kommentaren und Schaltern ergänzen kann, die dem Anwender die Arbeit möglichst einfach machen. Das umschalten in den Vorschau-Modus gibt es doch soweit ich weiss auch in allen anderen CMS - oder?

Wenn ich dann noch die Dokumenttypen sinnvoll nutze, dann nehme ich dem Redakteur schon eine Menge Arbeit ab, denn er braucht sich um Speicherort, Kategorien oder Vorlagen keine Gedanken zu machen - es funktioniert einfach. Wir passen also die Oberfläche/Eingabemöglichkeiten an das Projekt unserer Kunden an und nutzen keine (vielleicht überladenen) Eingabemasken mit Spalten und Flexiblen Modulen oder ähnlichem. Wenn er dann noch News zeitgesteuert veröffentlichen kann (Scheduler), dann ist schon eine Menge erfüllt. Ich glaube genau das ist der Vorteil für unsere Kunden.

Zumindest meine Kunden (vom kleinen Dienstleister bis zum Mittelstand) macht sich kein Redakteur Gedanken zu Backups und Updates. Ob das System Cross-Channel-Publishing beherrscht oder nicht interessiert den Anwender erst mal nicht. Das ist die Aufgabe, die die Agentur lösen muss.

Ich glaube die Argumentation müsste ganz anders strukturiert sein. Denn es gibt den Chef, der sein Geld sicher investieren will und seine Angestellten, die später mit webEdition arbeiten "möchten". Dann gibt es noch uns, die Agenturen. Wir haben uns (zumindest die wir hier im Forum sind) ja schon für webEdition entschieden. Uns sind optimaler Weise schon viele Vorteile bekannt, aber wir wollen ja auch neue Agenturen zur Arbeit mit webEdition bewegen :D

FÜR REDAKTEURE:
warum das Arbeiten mit webEdition Spaß macht
  • Übersichtlich - Anwenderfreundlich
  • Durch Agentur anpassbares Backend
  • Zeitgesteuertes Schalten von Inhalten möglich
  • Automatische Versionierungen als Sicherheit / also keine Angst vor Fehlern oder Überschreiben
  • Rechteverwaltung schützt den Redakteur vor versehentlichen Löschungen wichtiger Daten
SICHERE INVESTITION
warum webEdition das System Ihrer Wahl sein sollte
  • Keine Lizenzkosten / Open Source
  • Bewährtes, gewachsenes System
  • Entwicklung durch e.V. gesichert (Qualität und Strategie)
  • Große Kunden- und Entwicklerbasis - webEdition gibt es seit vielen Jahren erfolgreich am Markt
  • Mächtiges Werkzeug (Datenbank- Objektmodul) ermöglicht auch sehr komplexe Projekte (System wächst mit Ihrem Internetprojekt)
  • Alles was mit php und HTML machbar ist geht auch mit webEdition
  • Viele Funktionen (Newsletter/Kundenverwaltung etc.) über Module installierbar
FÜR DIE AGENTUR

Die besten Lösungen kommen nicht zwingend vom Marktführer
  • HTML-Seiten können sehr schnell in Templates umgeschrieben werden
  • Die Programmierung mit so genannten we-Tags ermöglichen es wesentlich komplexere Funktionen in wenigen Zeichen zu coden
  • Für quasi jede Aufgabenstellung gibt es in webEdition einen (meist mehrere) Lösungswege
  • webEdition ist sehr flexibel / Templates können beliebig gestaltet und Eingabefelder für Text oder Medien positioniert werden
  • Bietet Updates, Backups und Exporte per Knopfdruck (so können auch Daten und Vorlagen in neue Projekte portiert werden)
  • Eine aktive, freundliche Community hilft gern weiter :-)
WAS WEBEDITION NICHT WILL/KANN

Vegetarier benötigen keine Eierlegende-Wollmilchsau
  • Out of the Box Lösung für Homepages oder Blogs
  • Discount-Angebote mit fertigen Templates oder Designs, die für andere CMS im Netz zu günstigen Paketpreisen angeboten werden gibt es für webEdition nicht. Wer also eine Homepage mit sehr wenig Aufwand und einer fertigen Plug'nPlay-Lösungen anbieten möchte wird mit webEdition nur bedingt glücklich.
  • Feste Lösungswege vorgeben. Es gibt fast immer mehrere Vorgehensweisen um eine Aufgabe zu lösen. Daher ist es auch entsprechend schwer fertig geschriebene Lösungen für eine Aufgabenstellung. Wünscht sich Ihr Kunde zum Beispiel eine Terminverwaltung für seine Arztpraxis, dann gibt es diese nicht einfach als Paket im Download, sondern diese müsste manuell Programmiert werden. Fertige Installationen für Bundesligatippspiele oder Eventkalender und Gästebücher gibt es eben so wenig. Alle diese Lösungen sind realisierbar, aber es gibt keinen Markt für fertige Lösungen.
  • Keine Spezialisierte Lösung. Wer einen Blog realisieren möchte nutzt vielleicht besser Wordpress. Für den eigenen OnlineShop nutzt man vielleicht wirtschaftlicher eine andere Software wie webEdition. Wer allerdings all diese Funktionen mit einer einzigen Software lösen möchte mit durchgängigem Backend, der hat mit webEdition die Möglichkeit auch all diese Dinge zu tun. Und wer möchte verknüpft all diese Funktionen noch miteinander.
Jetzt ist das doch eine ganze Menge Text geworden. Eigentlich wollte ich nur kurz auf den ursprünglichen Post antworten, habe mich aber nun in einen Rausch geschrieben :lol: Vielleicht sieht der ein oder andere von Euch die Sache ähnlich, vielleicht aber auch ganz anders. Ich könnte mir vorstellen, dass es gerade im Bereich Anwender und Investor die ein oder andere Grafik (Backend mit hilfreichen Kommentaren für den Redakteur oder anderen Grafiken) die Sache sicher auflockern würden.

Zum Schluss würde mich dann auch interessieren, wie Ihr Eure Kunden überzeugt. Nicht immer hat man die Möglichkeit den Entscheider bei einer Online-Demo von der Software zu überzeugen.

Habt Ihr noch Tipps und Ideen - dann ergänzt die Liste oder schreibt Eure Kommentare in diesen Threat :D

Frohes Schaffen noch!

Jürgen
------------
da bin ich ja mal gespannt,
ob ich neugierig bin
------------

mokraemer
Senior Member
Beiträge: 2656
Registriert: So 8. Aug 2010, 01:23
Wohnort: Mainz

Re: Liste von CMS bei Wikipedia ohne webEdition

Beitragvon mokraemer » Mi 12. Mär 2014, 21:25

Hallo Jürgen,
super Beitrag! Ich finde das was du angefangen hast, sollte man aufgreifen und erweitern. Ich gehöre (leider) auch zu der Fraktion, die nie richtig über den Tellerrand geschaut haben. Vielleicht sollte man das an Andreas (PR) auch noch mal heran tragen.
An vielen Stellen ist glaube ich die Strategie noch abwarten, weil auf den Knaller mit dem neuen Frontend gewartet wird und sich keiner richtig mit dem "Altbackenen" wohin wagen will (war glaube ich die Argumentation bzgl. Cebit-CMS-Garden). Aber ich denke das wird sich bald geben.

Bzgl. Out-Of-The-Box fehlt fast nur der Markt und die Anbieter. Mittels Anwendungsverwaltung (da muß wohl auch noch überarbeitet werden) und Export läßt sich auch einiges nachrüsten, wenn es irgendwo angeboten wird.

In der Liste der Stärken fehlt noch noch das man sowohl statische als auch dyn. Inhalte anbieten kann, wodurch eine Landing-Page (statisch+Scheduler) mit weniger Ressourcen auskommt. Ich glaube das können auch nur wenige CMS. Wie es sich sonst in Geschwindigkeit etc. zu den anderen schlägt wäre ggfs. auch mal interessant. Ich hoffe einfach mal auf Beiträge von Leuten die auch regelmäßig mit anderen CMSen zu tun haben.

@canoodle: wäre aber super, wenn du bei wikipedia einen Link ergänzt. Wenn das alles von unserem Account aus kommt, wirkt das immer so nach "Werbung" was Wikipedia auch gerne wieder löscht.
webEdition-Kern-Entwickler

Benutzeravatar
JuergenEbbing
webEdition Partner
webEdition Partner
Beiträge: 197
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00
Wohnort: Ramsdorf
Kontaktdaten:

Re: Liste von CMS bei Wikipedia ohne webEdition

Beitragvon JuergenEbbing » Do 13. Mär 2014, 10:53

Hi Marc!

Ja, ein neues Frontend wäre natürlich ein riesen Schritt. Ich für meinen Teil stelle fest, dass ich weniger Probleme mit dem CMS habe, als mit der Akzeptanz des selbigen. Es ist unheimlich schwer dem Kunden eine Software zu verkaufen, die am Markt fast unbekannt ist. Ich will hier nicht den alten VHS vs. Video 2000 Vergleich heran ziehen, denn da waren die technischen Unterschiede sicher Eindeutiger.

Ich freue mich ja auch jedes mal wie Bolle, wenn eine neue Version mit Bugfixes und Funktionen bereit gestellt werden. An meinen Kunden geht das aber total vorbei (das ist ja auch nicht deren Baustellen - gut so).

Als ich mit webEdition angefangen hatte war für mich webEdition quasi der "Mac" unter den CMSen. Schick, einfach erlernt und man kann damit auch noch tolle Sachen produzieren. Optisch ist webEdition zwar bei OSX 10.1 stehen geblieben, aber irgendwie habe ich immer noch etwas das Gefühl :wink:

Wie wäre es denn mit Testimonials auf der webedition.org?
Hans Müller, Inhaber der Firma XYZ "wir waren positiv überrascht wie schnell unsere Mitarbeiter mit dem System arbeiten konnten." ...... Beispiel-Screenshots, Portrait der Agentur etc.. Also etwas redaktionell und optisch ansprechend. Das hier ist zwar optisch die Königsklasse: http://www.apple.com/de/ipad/business/p ... ideo-pepsi aber geht in die richtige Richtung. Die umfangreiche Referenzliste ist ja schon ein guter Anfang.

Damit ich hier nicht als Nörgler durchgehe: Ich bin gern dabei behilflich an einer Pro-WebEdition Liste mitzuarbeiten :D
An der eigenen Homepage sieht man ja sehr gut, wie viel Zeit Eigenmarketing in Anspruch nimmt - deshalb habe ich absolut Verständnis dafür, wenn ehrenamtliche Arbeiten an der Vereinsseite erst mal hinten an stehen. Vielleicht wäre es eine gute Idee auch für diesen Bereich ein Budget frei zu machen um das Eigenmarketing zu stärken.

Marc, ein eigener Store für Imports/PlugIns wäre doch eine geile Sache. Wer von uns verschenkt schon gern sein geistiges Eigentum. Klar sind Tipps im Forum immer willkommen und man hilft gern. Aber ich würde auch ungern einen Export einer komplexeren Anwendung im Forum auf dem Silbertablet anbieten. Vielleicht wäre eine Art "Appstore" mit Lösungsangebote und Templates für webEdition ein Gewinn für uns Entwickler (als Käufer und Verkäufer) und gleichzeitig eine Einnahmequelle (Provisionen) um o.g. Marketing zu finanzieren?

Sollte man vielleicht mal weiter denken.

Für meinen Teil bietet webEdition schon seit langer Zeit mehr Funktionen, als je nutzen kann. Und viele, viele Probleme kann man bereits über vorhandene Funktionen auf unterschiedliche Weisen Lösen. Da wäre es doch toll, wenn mir an zentraler Stelle diese Lösungen zum Kauf angeboten werden (zum Beispiel Costum Tags wie we:youtube). Das würde auch vielen die Suche im Forum ersparen, in dem man ja oft nach Lösungen für seine Probleme sucht. Ich weiß nicht, wer zum Beispiel in der Dokumentation nach Snippets sucht? Nach wie vor nutze ich super gern die Seite von Dirk Einecke, wo ich am schnellsten Lösungen finde http://www.we-devedge.de/.

Euch noch frohes Schaffen :-)
------------
da bin ich ja mal gespannt,
ob ich neugierig bin
------------

canoodle
Senior Member
Beiträge: 109
Registriert: Do 23. Feb 2012, 17:31

Re: Liste von CMS bei Wikipedia ohne webEdition

Beitragvon canoodle » Mi 19. Mär 2014, 13:47

Hi,

danke für den produktiven Thread...

der Vergleich webEdition Apple (zu Steve Jobs Zeiten) trifft es denke ich durchaus.

Ich habe das Gefühl es geht um Qualität nicht um Verkaufen-Verkaufen-Verkaufen-*bling*bling*-Versprechungen-Beta-schon-verkauft-aber-noch-gar-nicht-fertig.

Also: Das IPhone war nur deswegen so erfolgreich - weil es qualitativ hochwertige (getestete) und intuitiv bedienbare Software enthalten hat und diese Qualität auch über die Optik/Design kommuniziert wurde.

Um ehrlich zu sein ist mir die Qualität wichtiger wie die Optik... aber beides hat das IPhone vereint.

Leider ist ja Steve Jobs nicht mehr unter uns und der Ex-Sales-Marketing-Chef von Apple hat jetzt das Ruder in der Hand... klingt für Aktionäre ja logisch... mehr Macht den Verkäufen/Marketing + sparen bei Qualitäts-Tests und Entwicklung und Innovation (!!!) = mehr Geld für alle.

Diese Stimmt nicht.

Es zerstört die Apple-Software-Kultur - Apple wird zu Microsoft... keiner will deren Updates :-D (nicht mal geschenkt)

Also versteht ihr was ich meine?

Beides ist wichtig.

1. Dass Qualität geliefert wird (Test-Dokumentation half mir oft meine eigenen Fehler zu erkennen bevor ich den verärgerten Kunden am Telefon habe, wenn man vereinfachen kann -> vereinfachen, auch für den Anwender/Endbenutzer, hier keinen Aufwand scheuen.)

2. Dass die Qualität kommuniziert wird d.h. sichtbar gemacht wird.

Am effektivsten geht das über Empfehlungen, da muss ich JuergenEbbing recht geben.

Ich denke auch dass webEdition viele viele viele Features hat... und dass das Backend für den Anwender mit seiner Einfachheit überzeugt.

Das sollte man unbedingt mehr kommunizieren.

Ich würde mir noch etwas mehr Einfachheit wünschen und ein Video2Brain ;)

Ich schau mal ob wikipedia micht dort machen lässt.

canoodle
Senior Member
Beiträge: 109
Registriert: Do 23. Feb 2012, 17:31

Re: Liste von CMS bei Wikipedia ohne webEdition

Beitragvon canoodle » Mi 19. Mär 2014, 13:54

Wow! Wir (das Kollektiv) muss erst mal einen Wikipedia-Artikel über webEdition erstellen!

Sonst darf dat Ding gar nicht auf die Liste...

http://en.wikipedia.org/w/index.php?tit ... te_note-56

-> wow es gibt einen Deutschen artikel... ob das die en.wikipedia.org gelten lässt?

http://de.wikipedia.org/wiki/WebEdition

... jetzt muss man das Ding vermutlich übersetzten.... "JUHU" ! :-D

canoodle
Senior Member
Beiträge: 109
Registriert: Do 23. Feb 2012, 17:31

Re: Liste von CMS bei Wikipedia ohne webEdition

Beitragvon canoodle » Mi 19. Mär 2014, 14:34

Artikel steht so grob. https://en.wikipedia.org/wiki/WebEdition

TODO:
0. bevor ihr mich kritisiert ein kurzes Lob bitte... ist psychologisch besser.
1. Übersetzung bitte noch mal Quer-Lesen
2. die "Size" stimmt definitiv nicht... es gibt ja den online istaller der hat 156kb aber das komplette Ding mit 10.000 dateien hat wie viel?

Habe jetzt c.a. 1.5h darauf verwendet.

Hat jemand lust hübsche Bilder ein zu pflegen? (ich darf noch nicht s.h. unten :-D)

;)

Procedure to upload
Only logged in users with autoconfirmed accounts can upload images (meaning that the account must be at least four days old, and the user must have made at least ten edits). If you do not have an account, or you have not been autoconfirmed yet, please see Wikipedia:Files for upload.

https://en.wikipedia.org/wiki/Wikipedia ... _new_image

canoodle
Senior Member
Beiträge: 109
Registriert: Do 23. Feb 2012, 17:31

Re: Liste von CMS bei Wikipedia ohne webEdition

Beitragvon canoodle » Mi 19. Mär 2014, 18:29

... es ist immer das gleiche mit den Wikipedia fritzen... Sie wollen meinen Content nicht.



Fucking Faggots

wen es interessiert... also das war der Quelltext des artikels... der jetzt marked for speedy deletion ist because it is "promotional"... lol are you kidding me? the exactly same article is @ de.wikipedia.de - those people @ wikipedia are idiots.

das war noch nicht mal meine letzte version... keine ahnung wo die abgeblieben ist...

https://en.wikipedia.org/w/index.php?ti ... on=history

-> wollen die jetzt nur eine bestimmte revision löschen oder das ganze ding?

Code: Alles auswählen

{{infobox software
| name       = webEdition
| logo       = [[File:|150px|Logo for open-source webEdition project]]
| screenshot = [[File:webEdition cockpit.png |300px |]]
| caption    = browser-based [[content management system]]
| Manufacturer = webEdition e.V.
| developers = 
| released   = 
| latest release version = 6.3.8
| latest release date    = {{Start date and age|2013|10|27}}<ref>http://sourceforge.net/projects/webedition/</ref>
| programming language = [[PHP]]
| operating system     = [[Unix-like]];<br />[[Microsoft Windows]]
| size   = 7.3&nbsp;[[Megabyte|MB]] (UNIX);<br />9.3&nbsp;[[Megabyte|MB]] (Windows)
| language             = '''Fully translated''': Dutch, English, French, German<br />'''incomplete''': Dutch, Finnish, Polish, Russian, Spanish
| language count       = 9
| language footnote    = <ref>[http://www.webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.3.2.0 webEdition translations since 6.3.2.0],  webEdition translations since 6.3.2.0.</ref>
| status               = Active
| genre                = [[Content management system|CMS]]
| alexa                = {{increase}} [http://www.alexa.com/siteinfo/webedition.org Global Ranking 154,365 in Germany 7,556] ({{asof|2014|03|19|alt=March 2014}})
| licence              = [[GNU Lesser General Public License|GNU LGPL]] ([[Free software]])
| website              = {{URL|https://webedition.org/}}
| OS= [[Platform Independence |platform independent]]
| Client Browser= [[Platform Independence |IE]]
| Programming language= [[PHP]]
| Category= [[web content management system]]
}}

''' webEdition ''' is a [[free software|free]] [[web content management system]] ( WCMS ) which finds its strongest distribution in German-speaking countries with more than 70,000 installations. webEdition is a file-and database- based system at the same time and can store both static content perform as well as provide complex dynamic content.

webEdition is written in the scripting language [[PHP]], used [[MySQL]] as a database for data storage and contains the [[Zend Framework]], a work based on it, own [[Software Development Kit]] (SDK ) to develop of expansion modules. The webEdition SDK is under the [[GNU Lesser General Public License|GNU Lesser General Public License (LGPL )]].

webEdition is modular and can be expanded to meet specific requirements in functions. After the installation, there are many modules that provide the customizability and additional performance webEdition. The modular system design ensures a better system stability, more security and better control of the system. About the SDK can also be existing external applications than we: Apps ( eg [[Phpmyadmin|phpMyAdmin]]) ​​integrate.

In the future development, a special focus is placed on a barrier-free interface.

With the webEdition CMS you can not only create barrier-free websites, the creation process itself is barrier-free|[[Barrier_free.]]

== History ==
Created the web CMS webEdition is originally at the Astarte New Media AG in 2001. 2003 webEdition was sold to a group of investors and further developed under the webEdition Software GmbH. In 2006, then changed its name to the webEdition Software GmbH living-e AG and developed the CMS up to version 5.1.2.5 commercially on. In November 2008, the living-e AG webEdition in version 6 under the GPL-Lizenz<ref>http://www.heise.de/newsticker/meldung/CMS-webEdition-wird-Open-Source-214963.html</ref> ( [[GPL|General Public License]] ) before 2009, further developments of the CMS completely discontinued in June by living-e AG and all resources were handed over to the community. On 20 February 2010, the webEdition eV by 13 dedicated users and developers in Berlin, was founded. Since then webEdition is being developed by former developers and the ever- growing community further.

== Use ==
webEdition is mainly used in small and medium-sized companies from all sectors. It is estimated that worldwide webEdition is more than 70,000 times installed and in use.

Developers can use so-called we: tags also create powerful sites without extensive programming knowledge. Individual functions and classes can be incorporated by PHP in the templates.

Editors use the built-in WYSIWYG editor for entering and editing text and pictures. No previous programming knowledge is required. About webEdition can also navigation structures modified, and maintained complex databases and newsletters use without technical knowledge.

In contrast to commercial software, there are at webEdition no [[Support_ (Service)|Support] ] by the manufacturer or developer, but a growing community which enriched each other, support ( German and English speaking forum Bugbase ). The community and the development of the CMS are coordinated and controlled by the 2010 founded webEdition eV.

== Function and architecture ==
webEdition runs on a web server and controlled by a web browser. For this purpose, in addition to a compatible web browser no special software when editor is required, only the Web browser must support : for example Firefox or even Internet Explorer.

webEdition consists of a frontend and a backend from the frontend is the opinion of site visitors, content in the backend of the site are maintained by editors. The view in the backend can be extensively tailored to the editor.

=== Functionality === 
The file-and database-driven content management system webEdition offers already in the basic version (without the existing modules) rich functionality. In addition to a built-in [[WYSIWYG]] editor and image processing webEdition support the creation and maintenance [[Internationalisierung_ (software development )|multilingual]], as well as accessible websites. Depending on whether a page contains dynamic content, it can be saved as dynamic script or as a static HTML page. The powerful template engine handles the display of the page in the backend and the frontend. New product versions are installed via the integrated Live Update. All maintained in webEdition contents can be saved to the built-in backup function via both the backup and via a command line tool. The basic version can be the following, also present as an open source, free modules expand :
{{Newsletter}}
; User Management
: Control of access rights to webEdition and additional modules
; Customer management
: Storage of client data for the realization of protected areas on the website, store newsletter registrations and storage of orders over the [[# E-commerce Online Store|Store Module] ]
; [[Newsletter]]
: Administrative and shipping individually designed, optional personalized ( [[E- Mail # HTML|PDF] ] / text newsletter )
; Datenbank-/Objekt-Modul
: Class-and object-based storage of content, eg Products for the shop module, news releases, comments, events, etc.
; Store Module
: Realization of small shops with links of some payment systems
; Voting module
: Implementation of surveys including evaluation and export possibility
; Workflow module
: Realize editorial workflows and approval processes
; To-Do/Messaging-Modul
: Internal messaging system for editors
; Banner module
: Administration of [[banner]] on the website including weighting of the banner rotation
; Export module
: Export of documents, templates and objects using different criteria, or manually
; Scheduler module
: Time-controlled activation, deactivation and deletion of contents
; Editor plugin
; Edit templates and documents locally in an external editor
; [[Glossary]]
: Care and management of a " dictionary"

The integrated SDK Additional expansion modules can be developed and made ​​available. The same applies to the so-called <code> we: tags < / code >, which control the output of the contents in the templates.

There are also prefabricated we: tags for the integration of third-party applications such as web analytics software Econda<ref>http://www.contentmanager.de/magazin/news_h33269_living-e_ag_und_econda_gmbh_beschliessen.html</ref>, as well as the payment solutions [[Paypal]] and [[# SIX_Card_Solutions Products|Saferpay]].

== Development ==
{| class="wikitable"
|-
! Majorversion !! Subversion !! Publication Date !! Desription
|-
| 6 || 6.0.0.0 ||  || [http://webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/ Versionsübersicht]
|-
| || 6.0.0.1 || 11.11.2008 || [http://webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.0.0.1 Release Notes]
|-
| || 6.0.0.2 || 15.12.2008 || [http://webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.0.0.2 Release Notes]
|-
| || 6.0.0.3 || 26.01.2009 || [http://webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.0.0.3 Release Notes]
|-
| || 6.0.0.4 || 17.03.2009 || [http://webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.0.0.4 Release Notes]
|-
| || 6.0.0.5 || 14.04.2009 || [http://webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.0.0.5 Release Notes]
|-
| || 6.0.0.6 || 23.07.2009 || [http://webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.0.0.6 Release Notes]
|-
| || 6.0.0.7 || 14.12.2009 || [http://webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.0.0.7 Release Notes]
|-
| || 6.0.0.8 || 15.02.2010 || Sicherheitsupdate [http://webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.0.0.8 Release Notes]
|-
| || 6.1.0.0 || 16.08.2010 || [http://webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.1.0.0 Release Notes]
|-
| || 6.1.0.1 || 05.09.2010 || [http://webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.1.0.1 Release Notes]
|-
| || 6.1.0.2 || 01.11.2010 || Sicherheitsupdate [http://webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.1.0.2 Release Notes]
|-
| || 6.2.0.0 || 17.05.2011 || [http://webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.2.0.0 Release Notes]
|-
| || 6.2.1.0 || 20.06.2011 || [http://webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.2.1.0 Release Notes]
|-
| || 6.2.2.0 || 24.07.2011 || [http://webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.2.2.0 Release Notes]
|-
| || 6.2.3.0 || 23.09.2011 || [http://webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.2.3.0 Release Notes]
|-
| || 6.2.4.0 || 20.10.2011 || [http://webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.2.4.0 Release Notes]
|-
| || 6.2.5.0 || 01.11.2011 || Bugfixes [http://webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.2.5.0 Release Notes]
|-
| || 6.2.6.0 || 21.12.2011 || [http://www.webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.2.6.0 Release Notes]
|-
| || 6.2.7.0 || 24.03.2012 || [http://www.webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.2.7.0 Release Notes]
|-
| || 6.3.0.0 || 25.04.2012 || Major-Update [http://www.webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.3.0.0 Release Notes]
|-
| || 6.3.1.0 || 09.05.2012 || Bugfixes [http://www.webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.3.1.0 Release Notes]
|-
| || 6.3.2.0 || 21.05.2012 || Bugfixes [http://www.webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.3.2.0 Release Notes]
|-
| || 6.3.3.0 || 27.07.2012 || Bugfixes [http://www.webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.3.3.0 Release Notes]
|-
| || 6.3.4.0 || 18.12.2012 || Bugfixes [http://www.webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.3.4.0 Release Notes]
|-
| || 6.3.5.0 || 03.01.2013 || Bugfixes + TinyMCE [http://www.webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.3.5.0 Release Notes]
|-
| || 6.3.6.0 || 25.03.2013 || Bugfixes + TinyMCE [http://www.webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.3.6.0 Release Notes]
|-
| || 6.3.7.0 || 06.09.2013 || Bugfixes + Modules [http://www.webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.3.7.0 Release Notes]
|-
| || 6.3.8.0 || 19.11.2013 || Bugfixes + Modules [http://www.webedition.org/de/webedition-cms/versionshistorie/webedition-6/version-6.3.8.0 Release Notes]
|}


== Literature ==
=== Books ===
* Andreas Witt and Thomas Göbe : '' webEdition - CMS. eCommerce. Online marketing ''. [[Open Source Press]], Munich 2012, ISBN 978-3-941841-79-6.

Articles & Magazines === ===
* Andreas Witt and Thomas Göbe : '' content strategies with the CMS webEdition - The Centre of your website '' In : the webdesigner No. 04 /2012, pp. 30-33.
* Andreas Witt: '' eCommerce with webEdition - symbiosis between CMS and Shop system '' In : the webdesigner No. 05 /2012, pp. 32-37.

== External links ==
*[Http://www.webedition.org webEdition Official Website]
*[Http://blog.webedition.org webEdition Official Blog ]
*[Http://www.joomla-das-buch.de/2008/07/02/joomla-und-webedition-ein-vergleich/ system comparison webEdition vs. Joomla! ]
*[Http://winfwiki.wi-fom.de/index.php/Analyse_von_webEdition case study work "Analysis of webEdition " at the College of Economics & Management ]
*[Http://www.webedition-buch.de Official website for the book'' webEdition - CMS. eCommerce. Online marketing. '' ]

== References ==
<references />

[[Category: Free web content management system]]
[[Category: PHP]]

canoodle
Senior Member
Beiträge: 109
Registriert: Do 23. Feb 2012, 17:31

Re: Liste von CMS bei Wikipedia ohne webEdition

Beitragvon canoodle » Mi 19. Mär 2014, 21:50

March 2014[edit]

Information icon Welcome to Wikipedia. It might not have been your intention, but you removed a speedy deletion tag from WebEdition, a page you have created yourself. If you believe the page should not be deleted, you may contest the deletion by clicking on the button that says: Click here to contest this speedy deletion and appears inside the speedy deletion notice. This will allow you to make your case on the article's talk page. Administrators will consider your reasoning before deciding what to do with the page. Thank you. Bisswajit 17:53, 19 March 2014 (UTC)

.. i allready did that... but whatever.

canoodle
Senior Member
Beiträge: 109
Registriert: Do 23. Feb 2012, 17:31

Re: Liste von CMS bei Wikipedia ohne webEdition

Beitragvon canoodle » Di 1. Apr 2014, 10:11

okay ich kann mich nicht mehr an melden... haben wohl meinen Account gesperrt. super. :-D

WikiPuhPuh

Millionen Spenden einsammeln ... vermutlich von Lobbyisten.

canoodle
Senior Member
Beiträge: 109
Registriert: Do 23. Feb 2012, 17:31

Re: Liste von CMS bei Wikipedia ohne webEdition

Beitragvon canoodle » Do 15. Mai 2014, 13:49

please discuss: WebEdition for deletion? https://en.wikipedia.org/wiki/Wikipedia ... WebEdition

A discussion is taking place as to whether the article WebEdition is suitable for inclusion in Wikipedia according to Wikipedia's policies and guidelines or whether it should be deleted."

"The article will be discussed at" https://en.wikipedia.org/wiki/Wikipedia ... WebEdition

until a consensus is reached, and anyone is welcome to contribute to the discussion. The nomination will explain the policies and guidelines which are of concern. The discussion focuses on high-quality evidence and our policies and guidelines.
Users may edit the article during the discussion, including to improve the article to address concerns raised in the discussion. However, do not remove the article-for-deletion notice from the top of the article. Piotr Konieczny aka Prokonsul Piotrus| reply here 11:07, 15 May 2014 (UTC)"

https://en.wikipedia.org/wiki/User_talk ... r_deletion

canoodle
Senior Member
Beiträge: 109
Registriert: Do 23. Feb 2012, 17:31

Re: Liste von CMS bei Wikipedia ohne webEdition

Beitragvon canoodle » Do 15. Mai 2014, 13:50

Original prod was: "This seems to fail notability requirement, in particular Wikipedia:Notability (products) and Wikipedia:Notability (software)". Declined by User:Fayenatic london with rationale "has sources". I never said it didn't, I just said and will say again that they are inadequate (four refs, one to SourceForge hosting website, one to own website, two to some niche websites). As written, promotional spam of non-notable product. Piotr Konieczny aka Prokonsul Piotrus| reply here 11:07, 15 May 2014 (UTC)

canoodle
Senior Member
Beiträge: 109
Registriert: Do 23. Feb 2012, 17:31

Re: Liste von CMS bei Wikipedia ohne webEdition

Beitragvon canoodle » Do 15. Mai 2014, 13:53

hallo,

bitte macht euch einen account und gebt Kontra.

Sonst fliegt der Artikel bald vom Wiki.

https://en.wikipedia.org/wiki/Talk:WebEdition

Benutzeravatar
Chefpraktikant
Senior Member
Beiträge: 281
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Re: Liste von CMS bei Wikipedia ohne webEdition

Beitragvon Chefpraktikant » Mo 19. Mai 2014, 14:47

Danke für Deinen Einsatz canoodle!

Man liest ja nur darüber, wie streng Wikiedia inzwischen ist und dass neue Editoren quasi nicht zum Zug kommen (können), weil die "Qualitätsrichtlinien" so hoch sind. Krass nur, dass ein übersetzter deutscher Beitrag gleich so derart böses Feedback nach sich zieht.

Ich fürchte, ich werde nicht viel ausrichten können, wenn ich mich jetzt bei Wikipedia registriere ("new account = new supporter of that spammer" oder so ;-)) Vielleicht hat jemand anderes schon einen gut eingeführten Wikipedia-Account?

Jedenfalls würde ich in der Diskussion nicht schimpfen und poltern. Da wirst Du noch am ehesten rausfliegen. Eher sachlich und bestimmt argumentieren und um Verbesserungsvorschläge/Hilfe bitten.
Internetagentur Aysberg • www.aysberg.dewebEdition Partner


Zurück zu „Off-Topic & Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste