Hook zum schreiben von Logfiles

Hooks ermöglichen Ihnen die Ausführung beliebigen PHP-Codes während des Speicherns, Parkens, Veröffentlichens und Löschens jeglicher Inhaltstypen in webEdition.
DieKleine
Member
Beiträge: 51
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 18:29

Hook zum schreiben von Logfiles

Beitragvon DieKleine » Mi 8. Nov 2017, 14:37

Hallo,

ich habe bisher noch nichts mit Hooks zu tun gehabt und bin mir etwas unsicher, deswegen meine Frage.

Folgendes Szenario:
Es soll demnächst ein externer Radakteur mit an der Webseite arbeiten und nun besteht die Sorge, dass er von uns geänderte Daten überschreibt (danach "korregiert") oder irgendwelche Änderungen durchführt, die wir so nicht haben wollten.
Da die Seite jedoch recht umfangreich ist, wäre der Aufwand jedes Objekt und jede Datei nach Anderungen ab zu suchen zu groß.
Deswegen habe ich mir gedacht, schreibe ich eine logfile mithilfe von php und lasse die durch einen Hook ausführen, der bei jedem Speichern, Veröffentlichen, Parken oder Löschen aktiv wird, so dass ich nur noch die logfile auswerten brauche.

Ich dachte mir, ich versuche es mal so, wie es hier: http://documentation.webedition.org/wik ... hook-files beschrieben ist. Allerdings weiß ich nicht, ob diese Hooks dann automatisch bei Objekten, PHP-Dokumenten, Bildern, etc. greift, oder ob ich ihn wie hier: http://documentation.webedition.org/wik ... ions/start in das Template mit einbinden muss (was ja nur php Dokumente betrifft).

Für jeden Tipp bin ich sehr dankbar.

LG
Anna

mokraemer
Senior Member
Beiträge: 3221
Registriert: So 8. Aug 2010, 01:23
Wohnort: Mainz

Re: Hook zum schreiben von Logfiles

Beitragvon mokraemer » Mi 8. Nov 2017, 14:57

Ich fürchte die Doku ist hier nicht mehr ganz aktuell.

Die Hooks die bei Eurer Version dabei sind findest du unter
/ebEdition/we/include/we_hook/sample_hooks/

der Hook sollte angepaßt werden und dann in
webEdition/we/include/we_hook/custom_hooks/
kopiert werden.

Grundsätzlich hast du da viele Möglichkeiten - wenn hier aktiv gearbeitet wird, können da aber durchaus einige Änderungen zusammenkommen. Wenn du die Versionierung aktiv hast und hier nur die IDs/Typ wegspeicherst kannst du dir die Änderungen leichter anschauen und auch über die Versionierung Rückgängig machen.
webEdition-Kern-Entwickler

WBTMagnum
webEdition Partner
webEdition Partner
Beiträge: 1664
Registriert: Di 7. Mär 2006, 16:50
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Hook zum schreiben von Logfiles

Beitragvon WBTMagnum » Mi 8. Nov 2017, 15:01

Hallo Anna,

Die Hooks kannst du so natürlich einsetzen. Bitte beachte, dass der zweite von dir gepostete Link die Anwendungs-Hooks betrifft.

Alternativen:
  • Wenn grundsätzliches Vertrauen vorhanden ist, könnt ihr mit der Versionierung arbeiten. Falls wirklich einmal etwas schief gehen sollte, könnt ihr so zu einer früheren Version zurück.
  • Das Widget "zuletzt bearbeitet" im Cockpit bietet auch die Möglichkeit die letzten (bis zu 50) Änderungen anzuzeigen. Das lässt sich auch nach Benutzer einschränken.
  • Eigene interne Seite oder PHP Script, dass die Änderungen anzeigt.

Liebe Grüße,
Sascha


Zurück zu „Hooks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste