Wie geht es weiter?

Hier geht es um organisatorische Dinge rund um webEdition
we:willRockYou
Senior Member
Beiträge: 919
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Wie geht es weiter?

Beitragvon we:willRockYou » Mo 25. Mai 2009, 19:16

TgO hat geschrieben:Liebe wE-Interessierte!

Nun ist es raus, webEdition wird komplett OpenSource, living-e verabschiedet sich von dem Produkt, das Managed verschwindet. Einige wenige der bisherigen Entwickler werden in Ihrer "Freizeit" das Produkt noch weiter unterstützen, aber eben nicht mehr bezahlt. Die Partnerverträge sind komplett Geschichte.

Wie auch immer man diesen (vorhersehbaren) Schritt bewertet, so wird es m.E. nun Zeit und gibt es die Möglichkeit, dass sich alle, die ein Interesse an einer sinnvollen und konstruktiven Weiterentwicklung von webEdition haben, weitere Schritte überlegen.

Die Community ist ja noch lange nicht so gewachsen, wie sie sein müsste, damit es wirklich sinnvoll weiter geht. Und dadurch, dass das living-e Management nicht mehr da sein wird, fehlt auch jegliche Art von Roadmap und Übereinkunft, wie das Produkt weiterentwickelt werden soll.

Bevor ich gleich meine Gedanken zu weiteren Schritten teile, möchte ich die Gelegenheit nutzen, den webEdition Entwicklern für Ihre bisherige Arbeit zu danken. Trotz der unsicheren Situation (einige haben ja nun sogar ihren Arbeitsplatz verloren), wurde so viel wie möglich an webEdition weitergearbeitet. Ich weiss und bin mir sicher, dass den meisten Entwicklern webEdition genau so am Herzen liegt, wie den (ehemaligen) Partnern und Nutzern. Der verständliche Frust über das Ende des living-e Engagements sollte sich daher m.E. eher an living-e als Unternehmen und nicht an die Entwickler richten.
Also: Euch unermüdlichen Entwicklern, die ihr einen kleinen Niedergang "eures Babys" webEdition mit ansehen musstet und trotzdem weiter daran gearbeitet habt, vielen Dank!

Good news, Thomas. Danke für die Info!

Was heisst das jetzt aber im Detail?

Rechtlich: Was ist mit der Marke webEdition und der Domain webedition.de? Tritt die living-e bzw. Guido Polko die Rechte daran ab oder werden unbegrenzte Nutzungsrechte eingeräumt?

Technisch:
Was ist mit dem Updateserver. Bekommt die Community Zugriff darauf? Oder wird der Quellcode bereitsgestellt?

Das wären die Fragen die mich in aller erster Linie interessieren. Denn ansonsten bleibt ja, für uns, alles beim alten. Gibt es da schon genauere Infos?

Und ja, wenn die living-e dem Produkt webEdition nicht mehr im Wege steht, wäre ich auch an einer Weiterentwicklung interessiert.
Zuletzt geändert von MarS am Di 26. Mai 2009, 21:26, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Thread geteilt - Quote von TgO erweitert, da der erste Beitrag abgetrennt ist.
EOF; //totally retired

ThomasGoebe
Senior Member
Beiträge: 837
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 23:44
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: webEdition bald komplett OpenSource > Zeit für ein Treffen!

Beitragvon ThomasGoebe » Mo 25. Mai 2009, 19:25

Hallo Daniel!

So weit mir bekannt, wird die Domain webedition.de sowie der UpdateServer der Community zur Verfügung gestellt.
Wie auch immer das aussieht. Die rechtliche Seite (wem gehört die Domain) kenne ich nicht. Sollte sich z.B. eine Stiftung, ein Verein oder was auch immer gründen, um wE weiterhin zu finanzieren, dann wäre das siche eine gute Idee, das ganze auch dort anzusiedeln. Aber das muss dann natürlich mit den bisherigen Inhabern geklärt werden.

Mir geht es erst einmal darum, sich einmal live zu sehen (sofern denn möglich) und konkrete Möglichkeiten und Ziele zu formulieren. Sind die Ziele erst einmal da, werden rechtliche Dinge höchstens Hürden sein, die übersprungen oder umgangen werden müssen.

Schön, dass Du Dich beteiligen würdest!
Thomas Göbe
webEdition Partner aus Hannover
Autor des 1. webEdition Buch (gemeinsam mit Andreas Witt)
web: http://www.twinsystems.de

mobby
Senior Member
Beiträge: 1131
Registriert: Do 1. Sep 2005, 05:07

Re: webEdition bald komplett OpenSource > Zeit für ein Treffen!

Beitragvon mobby » Mo 25. Mai 2009, 20:10

Moin,
habe ich etwas verpasst??? :oops:
Woher kommen diese Infos?
Viele Grüße
Mobby

7.0.2 (7.0.2.0, SVN-Revision: 12643)

ThomasGoebe
Senior Member
Beiträge: 837
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 23:44
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: webEdition bald komplett OpenSource > Zeit für ein Treffen!

Beitragvon ThomasGoebe » Mo 25. Mai 2009, 20:16

Okay, es ist nicht "offiziell", ich habe schlicht mal wieder bei living-e angerufen und diese Auskünfte bekommen.
Mein Eindruck war nicht, dass das ganze eine geheim Information ist, daher gebe ich es hier weiter, besonders da ich genug vom Warten habe.
Thomas Göbe
webEdition Partner aus Hannover
Autor des 1. webEdition Buch (gemeinsam mit Andreas Witt)
web: http://www.twinsystems.de

we:willRockYou
Senior Member
Beiträge: 919
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: webEdition bald komplett OpenSource > Zeit für ein Treffen!

Beitragvon we:willRockYou » Mo 25. Mai 2009, 20:19

Achso ist das. :-) Und ich habe gedacht es wurden wieder die Noch-Partner unterrichtet, wie im Oktober mit dem Lizenz-Wechsel.
EOF; //totally retired

Benutzeravatar
Silke
webEdition Partner
webEdition Partner
Beiträge: 271
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00
Wohnort: Köln

Re: webEdition bald komplett OpenSource > Zeit für ein Treffen!

Beitragvon Silke » Mo 25. Mai 2009, 20:42

Hallo zusammen,

erst einmal vielen Dank an Thomas für die Gedanken bezüglich der Community, Weiterentwicklung etc.. Und auch ein Dank an die Entwickler, die unermüdlich - und sicherlich auch in ihrer Freizeit - an webedition weitergearbeitet haben. Ich teile die Meinung von Thomas, dass es Zeit wird, dass die Community sich sinnvoll aufstellt und alle die ein Interesse an der konstruktiven Weiterentwicklung von webedition haben sich zu einem webedition-Tag treffen. Gerade unter den (ehemaligen) Partnern scheint es mir ein großes Interesse an der Weiterentwicklung von webedition zu geben und somit auch großes Know-How und die Bereitschaft zu investieren (ob finanziell oder zeitlich). Auch die ersten Agenda-Punkte die Thomas für diesen Tag vorgeschlagen hat finde ich sehr gut und ich würde mich freuen, wenn wir alle es schaffen würden webEdition und der Community "neues" Leben einzuhauchen. Denn ich würde sehr gerne mit webEdition weiterarbeiten, da ich es nach wie vor für ein gutes Produkt halte.

Viele Grüße,
Silke
Zuletzt geändert von Silke am Mo 25. Mai 2009, 20:47, insgesamt 2-mal geändert.

mobby
Senior Member
Beiträge: 1131
Registriert: Do 1. Sep 2005, 05:07

Re: webEdition bald komplett OpenSource > Zeit für ein Treffen!

Beitragvon mobby » Mo 25. Mai 2009, 20:43

Moin,
das heißt dann ja wieder "mal schauen, was kommt". Aber wenn die das am Telefon schon sagen, wird was dran sein. Werden die Aktionäre eigentlich darüber informiert ;)

Das mit einem Verein hört sich gut an. Auf jeden Falle wäre ich dabei, soweit es Zeitlich und Räumlich klappt. Und ich hoffe, das einige Mitarbeiter von l-e dabei sind, das würde einige Sachen erleichtern.
Viele Grüße
Mobby

7.0.2 (7.0.2.0, SVN-Revision: 12643)

we:willRockYou
Senior Member
Beiträge: 919
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: webEdition bald komplett OpenSource > Zeit für ein Treffen!

Beitragvon we:willRockYou » Mo 25. Mai 2009, 20:55

Nunja, solange es nichts offizielles ist, sind wir auf dem gleichen Informationsstand von vor 3 Wochen. Knack- und Angelpunkt sind, meiner Meinung nach, die Technik des Updateserver und die Rechte am Namen und Domain. Einen Fork unter anderem Name mit eigener Entwicklung des Updateservers hätte man jederzeit auf die Beine stellen können.

Nur sehe ich darin um Längen viel mehr Arbeit als sich langsam an das Projekt heranzutasten. Hin und wieder mal eine Contribution ist was anderes als sich Tage und Wochen mit dem Protokoll und dem Updatevorgang auseinanderzusetzen. Davor habe ich Respekt und würde das aus Angst vor eine Fass ohne Boden nur ungern anpacken. Siehe meinen anderen Thread von heute. ;-)
EOF; //totally retired

ArminSchulz
Senior Member
Beiträge: 244
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: webEdition bald komplett OpenSource > Zeit für ein Treffen!

Beitragvon ArminSchulz » Mo 25. Mai 2009, 21:03

Manchmal muss der Vogel ja erst mal richtig sterben,
und gebührend beweint werden,
um sich dann um so schöner aus der Asche erheben zu können.

Dirk Einecke
Site Admin
Beiträge: 3729
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: webEdition bald komplett OpenSource > Zeit für ein Treffen!

Beitragvon Dirk Einecke » Di 26. Mai 2009, 09:00

Hi zusammen,

es ist richtig, dass das Produkt webEdition ganz aus dem Portfolio der Living-e AG genommen wird, inklusive aller Dienstleistungen um das Produkt.

Wie geht es weiter?

  • Forum (forum.webedition.de) wurde bereits auf einen privaten Server umgezogen
  • Online-Dokumentation (documentation.webedition.de) wurde bereits auf einen privaten Server umgezogen
  • Bugtracker (qa.webedition.de) wurde bereits auf einen privaten Server umgezogen
  • webEdition-Hilfe (help.webedition.de - Menüpunkt "Hilfe" in webEdition) wurde bereits auf einen privaten Server umgezogen
  • Modul-Seite (modules.webedition.de - Menüpunkt "Nicht installierte Module" in webEdition) wurde bereits auf einen privaten Server umgezogen
  • Für den webEdition-Blog (blog.webedition.de) wurden DNS-Einträge geändert (ist eh bei Blogger.com)
  • Inhalte der Online-Dokumentation werden gerade in ein Wiki umgezogen
  • Paid-Content wird nach Kündigung aller Verträge frei zugänglich sein (im Wiki)
  • Tag-Referenz wird in das selbe Wiki umgezogen wo auch die Online-Dokumentation ist
  • Update-Server wird demnächst auch auf einen privaten Server umgezogen
  • Neue Versionen werden von ehemaligen Entwicklern erstellt und auf dem Update-Server zur Verfügung gestellt
  • Domain "webedition.de" wird innerhalb eines Jahres an die Community übergeben
  • Wort/Bildmarke "webEdition" kann von der Community frei für das CMS genutzt werden und wird später an die Community übergeben

Online-Dokumentation
Für die neue Online-Dokumentation (Wiki) werden Helfer gesucht. Zum einen geht es um das erstellen neuer Inhalte, das übertragen der alten Inhalte und zum anderen werden ganz dringend Übersetzer gesucht. Wer sich also hier angesprochen fühlt: Bitte per PM an mich.

Treffen
Die ehemaligen webEdition-Entwickler/Mitarbeiter haben großes Interesse daran, an der Weiterentwicklung von webEdition mitzuarbeiten und zu helfen wo sie können. Deswegen würden sie auch gern an einem Treffen teilnehmen.

Hab ich was vergessen?
Sind noch Fragen offen?

MfG
Dirk Einecke

mobby
Senior Member
Beiträge: 1131
Registriert: Do 1. Sep 2005, 05:07

Re: webEdition bald komplett OpenSource > Zeit für ein Treffen!

Beitragvon mobby » Di 26. Mai 2009, 09:13

Moin Dirk,
das sind doch mal Aussagen, die man gebrauchen kann. Danke für die Infos.
Wenn ich helfen kann, ich bin bereit.
Viele Grüße
Mobby

7.0.2 (7.0.2.0, SVN-Revision: 12643)

ThomasGoebe
Senior Member
Beiträge: 837
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 23:44
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: webEdition bald komplett OpenSource > Zeit für ein Treffen!

Beitragvon ThomasGoebe » Di 26. Mai 2009, 09:29

Lieber Dirk Einecke!

Danke für die Klarstellung! Ich hatte mich eben schon auf die Suche nach einer Telefonnummer gemacht, unter der ich Sie erreichen kann. Doch dann kam das Posting.

Sie sind ja seit langem eine der guten Seelen bei webEdition, die sich immer wieder intensiv um das Überleben diesen Produkts kümmern.

Wenn Sie schreiben: "privater Server", heisst das dann, Sie zahlen das Ding im Moment aus eigener Tasche? Und ein Übergeben an die Community wird ja auch nur funktionieren, wenn es denn eine greifbare Community gibt, also irgendeine Konstruktion, die auch eine Domain, einen Server und ein Produkt "besitzen" kann.

Die Idee eines Vereins oder ähnlichem wird da immer interessanter.

Jetzt, wo es die Informationen offizieller sind, werde ich mich also gemeinsam mit Silke auf die Suche nach einem Ort und möglichen Terminen für einen we:TAG machen.

Ich denke, wir werden den Termin dann per doodle (http://www.doodle.de) abstimmen.

Wer also Interesse an einer Beteiligung an der webEdition Weiterentwicklung hat, schreibt doch bitte kurz eine E-Mail an we-treffen@twin-systems.de, dann können wir das besser Überblicken. Gerne könnt ihr hier natürlich auch Vorschläge für Orte und Termine machen.
Natürlich könnt ihr auch hier einfach Eure E-Mail Adresse posten, doch das mag ja nicht jeder ;-)
Thomas Göbe
webEdition Partner aus Hannover
Autor des 1. webEdition Buch (gemeinsam mit Andreas Witt)
web: http://www.twinsystems.de

Dirk Einecke
Site Admin
Beiträge: 3729
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: webEdition bald komplett OpenSource > Zeit für ein Treffen!

Beitragvon Dirk Einecke » Di 26. Mai 2009, 09:35

Hi,

TgO hat geschrieben:Wenn Sie schreiben: "privater Server", heisst das dann, Sie zahlen das Ding im Moment aus eigener Tasche?


Ja. Das ist aber weniger dramatisch, da der Server eh vorhanden ist und sich im Augenblick noch extrem langweilt und noch nicht wirklich so viele Anfragen kommen, dass er aus dem Standby erwacht.

MfG
Dirk Einecke

we:willRockYou
Senior Member
Beiträge: 919
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: webEdition bald komplett OpenSource > Zeit für ein Treffen!

Beitragvon we:willRockYou » Di 26. Mai 2009, 09:40

Guten Morgen Dirk,

das hört sich ja super an! Vor allem aus Deinem Munde bzw. aus Deinen Fingern! :-)

Eine Anmerkung hätte ich da aber noch bzw. einen aus meiner Sicht dringlichen Wunsch. Eine Community lebt vor allem auch durch integration. Wir haben hier mehrere verschiedene Systeme die die Benutzung der zukünftigen Community-Platform erschweren. Das geht auch einfacher und sowas sollte umgesetzt werden bevor noch mehr kaput gemacht wird.

Wir nutzen hier nun das phpBB, super! Wir nutzen Mantis, auch super! Bei der Forenwahl würde ich für mediaWiki plädieren. Wenn wir den Blog noch auf WordPress umstellen haben wir das perfekte Team. Denn für alle Systeme gibt es eine User-Integration für phpBB, so dass man nur eine Nutzerdatenbank hat und sich grösstenteil (beim MediaWiki bin ich an einer Erweiterung dran) mit einem Single-Sing-On in allen Systemen anmeldet. Ich finde sowas ist essenziell für eine Community, auch im Hinblick auf Erweiterungen. Und immerhin sind wir ja webEdition, das OS X unter den CMS! ;-) Ich finde sowas sollte gemacht werden bevor man sich unnötig Arbeit mit dem Füllen eines Wiki macht etc.

Zu Mantis (das ist der Bugtracker, für die, die mit dem Namen nichts anfangen können :-) ) Klar gehen dabei die alten Nutzer bzw. Daten verloren. Aber ich finde das ist kein Problem, denn da ist eh alles Kraut und Rüben und seit dem Update vor einiger Zeit funktioniert der Filter eh nicht mehr richtig. Ich plädiere hier für ein komplettes Neu-Aufsetzen.

Rechtliche Frage zum Forum: Müssen sämtliche Daten nicht wegen Datenschutz gelöscht werden, wenn eine Übernahme durch die Comunity (Verein o.Ä.) geschieht? Kein Nutzer hat hierfür sein Einverständnis erklärt, oder? Wäre aus meiner Sicht aber auch nicht soo schlimm wenn wir uns auf ein gut gefülltes Wiki konzentrieren!

Eigentlich wollte ich das alles erst am we-Tag ansprechen. Aber wie gesagt, sowas sollte umgesetzt werden bevor z.B. Daten in ein Wiki übernommen werden. Nochmal: eine OS-Community braucht auch eine gute, funktionierende Basis. Ein zusammengeschustertes nacktes Patchwork ohne Comfort schreckt nur ab.

Ich bin auch gerne bereit mich da einzubringen. Ich habe, wie an anderer Stelle schon erwähnt, an einer funktionierenden WE-Community-Platform gearbitet, die (unter anderem) oben beschriebenes zum Ziel hat(te).
EOF; //totally retired

Creutzburg
Senior Member
Beiträge: 425
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: webEdition bald komplett OpenSource > Zeit für ein Treffen!

Beitragvon Creutzburg » Di 26. Mai 2009, 10:31

Hallo in die Runde,

nach dem Motto "Veränderung = Chance" hoffe ich, dass durch diesen nun offiziell vollzogenen Schritt/Schnitt nun ein wirklicher Neuanfang möglich ist - und wir als WE-Nutzer der ersten Stunde sind auf jeden Fall dabei, hier mitzuhelfen und uns einzubringen. Und ja, an einem we:Tag sind wir auch mit am Start.

Eine Frage noch an Dirk Einecke: Wer von den WE-Entwicklern/Mitarbeitern wäre denn weiterhin mit dabei?

Viele Grüße,
Alex
http://www.xport.de – Internet-Agentur für Hotels
http://www.domainpreisvergleich.de – Domain-Preisvergleich inkl. Verfügbarkeits-Check – ist meine Wunschdomain noch frei, und wo registriere ich sie am günstigsten?


Zurück zu „webEdition Open Source“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast