keyword density tool

In diesem Forum können Wünsche für die Weiterentwicklung von webEdition diskutiert werden.
Gerade bei umfangreichen Änderungen ist es sinnvoll, diese vor einem Eintrag in die Bugbase zu diskutieren. Das Ergebnis kann dann mit Verweis auf den Forumseintrag in die Bugbase eingetragen werden.
Forumsregeln
Bitte achtet hier besonders darauf, nicht abzuschweifen.
Wir werden hier verstärkt moderieren und ggf. Dinge in andere Foren (Smalltalk etc.) auslagern.
Benutzeravatar
biwaMedia
webEdition Partner
webEdition Partner
Beiträge: 663
Registriert: Mo 15. Dez 2003, 16:00
Kontaktdaten:

keyword density tool

Beitragvon biwaMedia » Di 11. Feb 2014, 01:39

Hallo zusammen,

hat jemand von euch schon ein eigenes keyword density tool in php rumliegen?
Das wäre in meinen Augen eine tolle Erweiterung für webEdtion. Wenn man ein Modul "SEO" bauen würde, in welchem man in der Administration die eigenen Kriterien für die Berechnung der density eintragen kann (title, description, strong, h1, anchor, etc.) und ggf. den gewünschten "Alert-Wert", ab wann die Prozentzahl Zahl rot dargestellt werden soll. Das errechnete Ergebnis dann entweder im Reiter "Informationen" eines Dokuments, oder evtl. über die Sidebar aufrufen - damit hätte der versierte Redakteur eine gute Hilfe, seinen Content hinsichtlich der Keyworddichte zu prüfen.

Weiterführend könnte man überlegen, ob man gleich auch weitere Parameter in das Tool aufnehmn könnten
- die Dokumentstruktur prüfen (nur einmal h1, Reihenfolge der Headline h1,h2,h3 vs. h2, h1, h3)
- Textlängen von headlines
- unique title und description mit Ausgabe der Dokumente mit doppelten title/description
- Anzahl Wörter gesamt
- Ladezeit
- fehlende alt-Texte bei Bildern
- Anzahl der fett -Auszeichnungen

Ja, es gibt SEO-Tools die das machen, aber ich sehe hier einen großen Vorteil für webEdition, wenn der Redakteur genaus unterstützt wird sauberen Output zu produzieren, wie es die Philosophie von webEdition für Templates etc. ist.

Was meint Ihr?
Gruß
Timo
webEdition Partner - http://www.blickfang-media.com
Vorstand im webEdition e.V. (Kassenwart)

ThomasGoebe
Senior Member
Beiträge: 864
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 23:44
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: keyword density tool

Beitragvon ThomasGoebe » Di 11. Feb 2014, 03:09

Hallo Timo,

da kann ich Dir eine kleine Sneak-Peak geben :-) Vor kurzem haben wir mit www.mein-seoreport.de einen neuen webEdition Sponsor gewonnen! Eine erste webEdition-Implementierung des Service ist bereits auf webedition.org im Einsatz. Wir werden mit der Hilfe des Mein Seoreport Teams zunächst einmal die webEdition.org optimieren und testen Möglichkeiten, wie wir diesen Service in webEdition verfügbar machen können. Wichtig: Mein Seoreport ist ein kostenpflichtiger Service, der jedoch mit für den Anwender einfachen Mitteln bei SEO Fragen hilft. Übrigens ist einer Macher Patrick Belowski und damit ein guter Bekannter aus der webEdition Szene.
Thomas Göbe
webEdition Experte aus Hannover
Autor des 1. webEdition Buch (gemeinsam mit Andreas Witt)
web: http://www.projektheimat.de

Benutzeravatar
biwaMedia
webEdition Partner
webEdition Partner
Beiträge: 663
Registriert: Mo 15. Dez 2003, 16:00
Kontaktdaten:

Re: keyword density tool

Beitragvon biwaMedia » Di 11. Feb 2014, 10:04

Hallo Thomas,

das hört sich ja schon spannend an. Weniger spannend fände ich es allerdings, wenn das Tool dann mit einer kostenpflichtigen Lizenz bei irgendeinem Anbieter verbunden wäre. Wenn jemand tiefer in die SEO-Geschichte einsteigen möchte, gibt es bereits einige etablierte Tools am Markt, welche umfangreiche Analysen und Monitoring bieten. Der we:qualityCheck sollte meiner Meinung nach ein einfacher und kostenloser Dienst für webEdition-Redakteure sein.
webEdition Partner - http://www.blickfang-media.com
Vorstand im webEdition e.V. (Kassenwart)

ThomasGoebe
Senior Member
Beiträge: 864
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 23:44
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: keyword density tool

Beitragvon ThomasGoebe » Di 11. Feb 2014, 14:47

Hallo Timo,

genau den Check macht der SEO Report ja, und so aufbereitet, dass es für Redakteure gut nutzbar und verständlich ist. Aber natürlich steht es jedem frei, einen eigenen kostenlosen Tag dazu zu entwicklen. Es gibt keinerlei Zwang, den Service zu nutzen, nur die Möglichkeit. Im Prinzip vergleichbar mit Econda damals. Wir werden mal weiterschauen, in welche Möglichkeiten sich mit dem Sponsor ergeben.

Also: hier in dem Thread kann gerne eine Alternative diskutiert und geplant werden.
Thomas Göbe
webEdition Experte aus Hannover
Autor des 1. webEdition Buch (gemeinsam mit Andreas Witt)
web: http://www.projektheimat.de

Benutzeravatar
biwaMedia
webEdition Partner
webEdition Partner
Beiträge: 663
Registriert: Mo 15. Dez 2003, 16:00
Kontaktdaten:

Re: keyword density tool

Beitragvon biwaMedia » Di 11. Feb 2014, 15:16

Hi Thomas,

ich bin halt skeptisch gegenüber der Integration von Drittlösungen, wenn man da Aufwand reinsteckt und dann evtl. vom externen Partner nicht mehr weiter gemacht wird...
Die Pagelogger/econda Ära ist da ja eigentlich eher ein negativ Beispiel, oder?
Wenn es mal leichter wird, eigene Module in webEdition zu schreiben oder anzudocken (und hier meine ich nicht die Anwendungsverwaltung), kann ja jeder Anbinden was er möchte. Wenn es ein webEdition natives Modul werden soll, sollte es aber unabhängig von Drittanbietern sein.

Alleinstellungsmerkmal von webEdition sind auch die Hauptmodule die man mitbekommt, eben ohne auf Extensions zurückgreifen zu müssen, wie das viele andere Systeme tun. Ein Argument/USP pro webEdition greift meiner Ansicht nach nur dann, wenn ein solches Modul ein Basismodul (open source) ist.
webEdition Partner - http://www.blickfang-media.com
Vorstand im webEdition e.V. (Kassenwart)

Benutzeravatar
Chefpraktikant
Senior Member
Beiträge: 297
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Re: keyword density tool

Beitragvon Chefpraktikant » Fr 21. Feb 2014, 11:07

Timo, ich glaube Thomas meint mit "Sponsor" doch eher das, was mit "zweckgebundener Spende" gemeint war, oder? D.h. der Sponsor bringt eine Lösung ein oder sponsort die wE-Entwickler in der Umsetzung und dann "gehört" das dem webEdition-Verein?!
Internetagentur Aysberg • www.aysberg.dewebEdition Partner

Benutzeravatar
biwaMedia
webEdition Partner
webEdition Partner
Beiträge: 663
Registriert: Mo 15. Dez 2003, 16:00
Kontaktdaten:

Re: keyword density tool

Beitragvon biwaMedia » Fr 21. Feb 2014, 11:12

wenn dem so ist, dann ist ja fein; nur eben keine fremdbestimmten Plugins bitte ;-)
webEdition Partner - http://www.blickfang-media.com
Vorstand im webEdition e.V. (Kassenwart)

ThomasGoebe
Senior Member
Beiträge: 864
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 23:44
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: keyword density tool

Beitragvon ThomasGoebe » Fr 21. Feb 2014, 11:53

Sponsor in diesem Fall heisst, dass eine umfassende Überarbeitung der webEdition.org in Bezug auf SEO begleitet wird und wir für webEdition einen kostenlosen Account bekommen.
Darüber hinaus wird eine einfache Möglichkeit (we-Tag) entwickelt, Mein Seoreport in webEdition zu nutzen. Dann steht es jedem frei, diesen Dienst zu nutzen oder auch nicht. Es ist nichts in webEdition vorgegeben.
Im Prinzip wie Econda damals - und aus meiner Sicht ist das der richtige Weg. Es hat schlicht keinen Sinn, mit wenig personellen Ressourcen mal eben "irgend ein PHP Script für Funktion xy" in webEdition zu integrieren.
Ich halte mehr davon, die Anbindung an die Spezialisten für diverse Themen voran zu bringen.

Aber das ist nur meine Meinung und es natürlich kann jeder einen eigenen Tag oder was auch immer vorschlagen, um mal eben "sein PHP Script für Funktion xy" zu integrieren.
Thomas Göbe
webEdition Experte aus Hannover
Autor des 1. webEdition Buch (gemeinsam mit Andreas Witt)
web: http://www.projektheimat.de

Benutzeravatar
Carrear
webEdition Partner
webEdition Partner
Beiträge: 646
Registriert: Do 17. Jan 2013, 03:02
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: keyword density tool

Beitragvon Carrear » Mi 4. Jun 2014, 16:50

Ich halte ohnehin nichts von Density Tools. Aber was genau willst du denn bezwecken? Will du die Dichte herausfinden von bestimmten Wörtern/Zeichenketten innerhalb eines Textes oder willst du diese herausfinden und dann als Keywords festlegen?

In beiden fällen ist der Schlüssel zum Erfolg die Ausgabepufferung. Einmal im Puffer ist es ja nicht mehr schwer die Begriffe mit der höchsten Dichte herauszufinden oder die Dichte von bestimmten Zeichenketten zu ermitteln :)

Im besten Fall machst du dir aber um sowas gar keine Gedanken sondern erstellst einfach regelmäßig, qualitativ hochwertigen Inhalt, dann kommt die Frage nach der Keyworddichte sicher nicht auf :))

Benutzeravatar
biwaMedia
webEdition Partner
webEdition Partner
Beiträge: 663
Registriert: Mo 15. Dez 2003, 16:00
Kontaktdaten:

Re: keyword density tool

Beitragvon biwaMedia » Mi 4. Jun 2014, 17:02

es geht mir eher um eine Aufwertung von webEdition, die so gelagter sein könnte, dass auch "einfache" Redakteure bei der Optimierung von Texten unterstützt werden, von denen es nicht zu erwarten ist, die vielen Eckpunkte eines hochwertigen Textes aus SEO Sicht parat zu haben. Da gut produzierter Content schon immer wichtig war und künftig sicher auch wichtig bleiben wird, könnten jegliche Hilfsmittel hierzu - vollintegriert im CMS - klare USPs zu anderen Systemen bedeuten, die das eben nicht haben. Die Ermittlung einer Keyword-Density oder WDF*IDF Analyse wären beispielhafte Bausteine.
webEdition Partner - http://www.blickfang-media.com
Vorstand im webEdition e.V. (Kassenwart)

Benutzeravatar
Carrear
webEdition Partner
webEdition Partner
Beiträge: 646
Registriert: Do 17. Jan 2013, 03:02
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: keyword density tool

Beitragvon Carrear » Do 5. Jun 2014, 09:19

Es gibt so viele essentielle Schwächen die webEdition durch verpasste Entwicklung gegenüber anderen Systemen hat, dass ich nicht weiß wie sinnvoll es ist sich jetzt auf SEO zu stürzen. Obwohl du natürlich Recht hast wenn du diesem, gegenüber anderen Themen besondere Bedeutung zumisst! Bedenke, dass gerade eine grundlegende Überarbeitung des Backends mit ExtJS (?) stattfinden und diese über lange lange lange lange Zeit geplant ist :D Wirklicher Platz für Neuerungen ist also wahrscheinlich nicht drin. Es sind eben einfach zu wenig Entwickler. Aber klar, am Ende des Tages ist es natürlich immer schön möglichst viele Features integriert zu haben. Nur genau dahin geht die Entwicklung bei webEdition ja nicht. Der Core soll ja schmal bleiben und trotzdem alle Möglichkeiten haben. Finde ich jetzt auch nicht schlimm. Ich persönlich weiß die Vorteile die es wiederum mit sich bringt ebenfalls sehr zu schätzen, auch wenn ich NIIIEEEEMALS auf wE gekommen wäre, wenn ich nicht in einer Agentur gelandet wäre, die schon seit ewig und drei Jahren damit arbeitet. Und wenn ich diese Agentur verlasse werde ich mich sicher auch wieder intensiver mit anderen CMS beschäftigen und dann neue Abwägungen machen.

ThomasGoebe
Senior Member
Beiträge: 864
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 23:44
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: keyword density tool

Beitragvon ThomasGoebe » Do 5. Jun 2014, 10:55

Hallo Carrear,

bleib doch am besten bei Deiner Agentur oder suche Dir eine andere, die auch webEdition einsetzt... Wäre doch schade, Dein inzwischen umfangreiches Wissen nicht mehr zu nutzen. Auch wir würden gerne weiter von Deinen Beiträgen profitieren!

Daher an dieser Stelle auch einmal ein Dank für die auch kritischen Beiträge und Anmerkungen zu webEdition. Wenn Kritik konstruktiv ist, bringt diese meist alle Beteiligten ein Stück weiter.
Thomas Göbe
webEdition Experte aus Hannover
Autor des 1. webEdition Buch (gemeinsam mit Andreas Witt)
web: http://www.projektheimat.de

Benutzeravatar
Carrear
webEdition Partner
webEdition Partner
Beiträge: 646
Registriert: Do 17. Jan 2013, 03:02
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: keyword density tool

Beitragvon Carrear » Do 5. Jun 2014, 12:54

Hallo Thomas :)

das stimmt schon, aber bis dato hat sich da keine Möglichkeit ergeben auch beruflich weiter mit webEdition zu arbeiten. Bei meinem aktuellen Arbeitgeber werde ich nicht bleiben. Also wenn das etwas in der Pipeline steht, dann gerne her mit den Stellenanzeigen :)

Viele Grüße
Martin

mokraemer
Senior Member
Beiträge: 2963
Registriert: So 8. Aug 2010, 01:23
Wohnort: Mainz

Re: keyword density tool

Beitragvon mokraemer » Do 5. Jun 2014, 15:24

Hallo Martin,
ja, es wäre schade, wenn man hier nichts mehr von dir hört. Stellenanzeigen habe ich derzeit auch keine zur Hand.
Du kannst dir aber sicher sein, daß wir nicht nur ExtJS vorantreiben werden. Das sieht man ja durchaus auch in der BugBase. Ein paar mehr aktive Entwickler könnten wir schon gebrauchen.
webEdition-Kern-Entwickler


Zurück zu „webEdition Feature Requests“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast