wie ist die Fehlermeldung zu deuten?

Hier können Sie Fragen bezüglich des Newsletter Moduls stellen.
Benutzeravatar
biwaMedia
webEdition Partner
webEdition Partner
Beiträge: 669
Registriert: Mo 15. Dez 2003, 16:00
Kontaktdaten:

wie ist die Fehlermeldung zu deuten?

Beitragvon biwaMedia » Mi 16. Jul 2014, 13:46

Hallo,

wie ist beim Versandprotokoll die Meldung

Code: Alles auswählen

Die E-Mail `bla@blub.de` kann nicht gesendet werden. Mögliche Ursache ist eine Fehlerhafte Konfiguration des Servers!
zu deuten? welcher Server ist fehlerhaft konfiguriert? Der Versand erfolgt über smtp. Viele Mails sind schon rausgegeangen, aber einige Mails gehen einfach nicht raus und werden mit dieser Meldung angemeckert.

Kann hier jemand mehr Auskunft zu dieser Meldung geben?

Viele Grüße
Timo
webEdition Partner - http://www.blickfang-media.com
Vorstand im webEdition e.V. (Kassenwart)

mokraemer
Senior Member
Beiträge: 3145
Registriert: So 8. Aug 2010, 01:23
Wohnort: Mainz

Re: wie ist die Fehlermeldung zu deuten?

Beitragvon mokraemer » Mi 16. Jul 2014, 15:46

schau doch mal ins we-Fehlerlog.
Da solltest du eine Meldung der Art
Error while sending mail:

und dann die Fehlerbeschreibung der Zend-Klasse bekommen.
webEdition-Kern-Entwickler

Benutzeravatar
biwaMedia
webEdition Partner
webEdition Partner
Beiträge: 669
Registriert: Mo 15. Dez 2003, 16:00
Kontaktdaten:

Re: wie ist die Fehlermeldung zu deuten?

Beitragvon biwaMedia » Mi 16. Jul 2014, 18:49

ok, da hätte ich drauf kommen können ;-)
=> es konnte die Domain der Mailadresse nicht gefunden werden. Wäre chick, wenn das auch so in der Fehlermeldung stehen würde, da man nicht diret erkennen kann, welcher Server (eigener Postausgang oder empfangender Mailserver) denn gemeint ist.
webEdition Partner - http://www.blickfang-media.com
Vorstand im webEdition e.V. (Kassenwart)

mokraemer
Senior Member
Beiträge: 3145
Registriert: So 8. Aug 2010, 01:23
Wohnort: Mainz

Re: wie ist die Fehlermeldung zu deuten?

Beitragvon mokraemer » Do 17. Jul 2014, 00:39

ich weiß nicht ob das das Zend Modul von sich aus hergibt. In die Exception schreibt er es jedenfalls mal.

....gibt es zu diesem blöden framework eigentlich mal ne brauchbare Doku - wir könnten ggfs. die Exception mit ins Log packen.
webEdition-Kern-Entwickler

ThomasGoebe
Senior Member
Beiträge: 875
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 23:44
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: wie ist die Fehlermeldung zu deuten?

Beitragvon ThomasGoebe » Do 17. Jul 2014, 10:31

... mit dem Kritisieren der Doku "blöder" Frameworks sollten wir uns hier mal ganz bedeckt halten!

Und es ist mokraemers persönliche Meinung, Zend nicht zu mögen. Andere halten es für eine hilfreiche Unterstützung für webEdition.
Thomas Göbe
webEdition Experte aus Hannover
Autor des 1. webEdition Buch (gemeinsam mit Andreas Witt)
web: http://www.projektheimat.de

mokraemer
Senior Member
Beiträge: 3145
Registriert: So 8. Aug 2010, 01:23
Wohnort: Mainz

Re: wie ist die Fehlermeldung zu deuten?

Beitragvon mokraemer » Do 17. Jul 2014, 22:50

ja, das ist meine Meinung. Es gibt bei Zend nämlich nicht, wie bei den php-Funktionen einfach mal ne API-Doku. Sondern nur etwas in prosa - oder ich finde es einfach nur nicht.
Ich hätte einfach gern die Doku bei Zend-Mail zur Funktion send - das einzige was ich finde ist ne prosa Seite mit http://framework.zend.com/manual/1.12/en/zend.mail.html. Und die Api-Doku http://framework.zend.com/apidoc/1.12/ ist leer. Sehr hilfreich. Da lobe ich mir halt einfach sowas wie hier http://php.net/manual/de/function.mail.php.
Zu unserer Doku, ja die sollte auch besser werden, unsere API sind aber die Tags und die ist brauchbar - auch wenn es hier und da auch etwas ausführlicher sein könnte.
webEdition-Kern-Entwickler

ThomasGoebe
Senior Member
Beiträge: 875
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 23:44
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: wie ist die Fehlermeldung zu deuten?

Beitragvon ThomasGoebe » Do 17. Jul 2014, 23:26

@mokraemer: deine zweite Antwort ist gut nachvollziehbar und eine ganz andere Formulierung als vorher.
Wenn Du als webEdition Core Entwickler, der hier im Forum immer auch als ein Mitglied des Vereins und der webEdition Community wahrgenommen wird von einem "blöden Framework" sprichst, werde ich den Verein und mich immer davon distanzieren. Du kannst jede Meinung haben, das ist jedoch nicht immer auch die Meinung des webEdition e.V..
Thomas Göbe
webEdition Experte aus Hannover
Autor des 1. webEdition Buch (gemeinsam mit Andreas Witt)
web: http://www.projektheimat.de


Zurück zu „Newsletter Modul“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste