links automatisch verändern

Fragen betr. webEdition und der Erfassung der Dokumente durch Suchmaschinen.
webline

links automatisch verändern

Beitragvon webline » Fr 24. Mär 2006, 20:12

Gibt es eine Lösung die Links in einer Seite (statisch oder dynamisch) durch ein Script zu jagen und zu verändern. Wenn z.B. webEdition in eine Seite "www.mysite.de/index.php?id=2" schreiben würden, dann soll daraus etwas anderes werden. Das gilt für die gesamte Site und alle Module (als z.B. auch für einen link auf ein internes Dokument den ein Redakteur in eine Textarea eingesetzt hat).
Ideal - falls es noch keine Lösung gibt - wäre genau eine Stelle im webEdition code durch die alle Links durch müssen und an den ich ein eigenes php-Script anhängen kann.

Vielen Dank für alle Tipp

ThomasGoebe
Senior Member
Beiträge: 855
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 23:44
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon ThomasGoebe » Sa 25. Mär 2006, 02:17

Hallo webline!

Was genau soll den aus den Links werden?

Ich beschäftige mich gerade ein wenig mit mod_rewrite um URLs ein wenig "sprechender" zu gestalten.

Vielleicht kann Dir das ja auch weiterhelfen. Einfach mal googlen.

Eine direkte Stelle in webEdition, durch die alle Links (html und php) durchgehen gibt es m.E. nach nicht. Es wird sicher eine interne Funktion geben, die aus der ID den eigentlichen Link erzeugt. Aber daran zu ändern ist sicher nicht ratsam.
Thomas Göbe
webEdition Experte aus Hannover
Autor des 1. webEdition Buch (gemeinsam mit Andreas Witt)
web: http://www.twinsystems.de

webline

Beitragvon webline » So 26. Mär 2006, 11:18

Hallo Thomas,

mod_rewrite habe ich schon "zwischen" - das ist eine nette Hilfe sobald ein URL an den Server übergeben wird. Mich interessieren aber zusätzlich die Links die in den ausgelieferten Seiten (egal ob statisch oder dynamisch) stehen. Immerhin ziehen sich die Suchmaschinen genau diese Links aus den Seiten - da hilft mir das mod_rewrite Modul nicht weiter.
Ich möchte in die Seiten den angepassten Link schreiben und den dann mit mod_rewrite auf dem Server wieder in die alte Version zurück bauen. Der mod_rewrite Teil klappt prima - aber ich suche tatsächliche nach DER einen Stelle wo ich webEdition patchen kann (sowas würde ich als API bezeichnen und ein API soll webEdition ja haben).
Wenn ich das CMS geschrieben hätte, würde es sicher eine Klassen geben durch die alle URLs durch müssen.... Auf die Idee sind die Entwickler von wE sicher auch gekommen (hoffe ich). Wenn ich da eingreife hat das den Vorteil, dass ich wirklich nur an einer Stelle meine eigene Klasse einhängen muss und das CMS fast nicht verändere...

Liebste Grüße,

webline
TgO hat geschrieben: Was genau soll den aus den Links werden?

Ich beschäftige mich gerade ein wenig mit mod_rewrite um URLs ein wenig "sprechender" zu gestalten.

Vielleicht kann Dir das ja auch weiterhelfen. Einfach mal googlen.

Eine direkte Stelle in webEdition, durch die alle Links (html und php) durchgehen gibt es m.E. nach nicht. Es wird sicher eine interne Funktion geben, die aus der ID den eigentlichen Link erzeugt. Aber daran zu ändern ist sicher nicht ratsam.

jdegroot

mod_rewrite und we Objektmodul

Beitragvon jdegroot » Mo 27. Mär 2006, 15:57

Hallo,

wenn Sie die Links im Template "von Hand" zusammensetzen, können Sie schöne URLs erzeugen, die sie mit mod_rewrite den richtigen URLs zuordnen können:

Code: Alles auswählen

<a href="/shop/artikel/<we:field name="WE_ID" />"><we:field name="Bezeichnun" /></a>
und mod_rewrite:

Code: Alles auswählen

RewriteRule ^/shop/artikel/([1-9][0-9]+)   /shop/index.php?we_objectID=$1
Das funktioniert natürlich nicht, wenn Sie in einem Textarea Links auf Objekte haben..


Zurück zu „webEdition und Suchmaschinen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast