Barrhorn - Die ersten Fragen

Fragen und Infos zur Installation & Update von webEdition.
mokraemer
Senior Member
Beiträge: 2922
Registriert: So 8. Aug 2010, 01:23
Wohnort: Mainz

Re: Barrhorn - Die ersten Fragen

Beitragvon mokraemer » Mo 2. Dez 2019, 23:36

ja, du solltest Barrhorn da bereits sehen. Mach einfach mal einen Bug auf und schreib es da rein. Evtl. müssen wir das später splitten, aber es wird anfangs immer einiges geben.
Aber mach am besten noch mal eine Updatewiederholung - es kamen gestern/heute einige Sachen noch dazu.
webEdition-Kern-Entwickler

ThomasGoebe
Senior Member
Beiträge: 864
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 23:44
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Bilder Metadaten

Beitragvon ThomasGoebe » Mi 4. Dez 2019, 23:43

Hallo Marc,

zu Barrhorn schreibst Du bei den Klassen Anpassungen:

we_imageDocument wird zu we_document_image
we_objectFile wird zu we_contents_objectFile
we_webEditionDocument wird zu we_document_webEdition

Was unterscheidet contents von image oder document?
Warum nicht we_imageDocument zu we_contents_image o.ä. ?
Thomas Göbe
webEdition Experte aus Hannover
Autor des 1. webEdition Buch (gemeinsam mit Andreas Witt)
web: http://www.projektheimat.de

mediavantis
Senior Member
Beiträge: 134
Registriert: Do 16. Feb 2012, 12:51

Re: Barrhorn - Die ersten Fragen

Beitragvon mediavantis » Do 5. Dez 2019, 11:03

@Marc
"Barrhorn" scheint noch nicht in der Bugbase eingetragen, bzw. ich kann einen Bug nicht entsprechend zuordnen. Deshalb mal hier kurz....

Klassen:
Im Moment lässt sich direkt nach dem Anlegen einer Klasse direkt kein neues Objekt anlegen, da das Menü "Neu->Objekt" (Ausklappmenü-rechts) keinen Wert ausgibt.
Nachdem man sich aber ab- und wieder angemeldet hat, taucht der Menüpunkt (i. m. F. "test") auf.

Objekte:
Nach dem erneuten Einloggen ist das Menü vollständig. Allerdings legt er kein neues Objekt an (WE versucht ein Objekt zu öffnen - geht aber nicht). Die Meldung im Fehlerlog ist hier beigefügt
Dateianhänge
new_object_error1.txt
(4.09 KiB) 3-mal heruntergeladen
Viele Grüsse
Ulrich

mediavantis informationsdesign - Düsseldorf
Bublitzer Str. 34 - 40599 Düsseldorf
Telefon: +49 211 74969674
https://www.mediavantis.de - info@mediavantis.de

mediavantis
Senior Member
Beiträge: 134
Registriert: Do 16. Feb 2012, 12:51

Re: Barrhorn - Die ersten Fragen

Beitragvon mediavantis » Do 5. Dez 2019, 14:11

In der Entwicklerinfo ist zu lesen:
Die Spalten CreationDate, ModDate und Published werden als virtuelle Spalten weiter angeboten, sind aber als deprecated eingestuft!
Was bedeutet dies genau? Wir haben sehr viele LV´s, die z. B. auf das ModDate zugreifen, eben so viele, die mit dem CreationDate gefüttert werden. Wir können wir diese Daten in Zukunft abgreifen?
Viele Grüsse
Ulrich

mediavantis informationsdesign - Düsseldorf
Bublitzer Str. 34 - 40599 Düsseldorf
Telefon: +49 211 74969674
https://www.mediavantis.de - info@mediavantis.de

mokraemer
Senior Member
Beiträge: 2922
Registriert: So 8. Aug 2010, 01:23
Wohnort: Mainz

Re: Barrhorn - Die ersten Fragen

Beitragvon mokraemer » Do 5. Dez 2019, 19:27

du stehst als Tester in der Bugbase, damit solltest du unveröffentlichte Versionen wählen können, sonst laß es offen und wir füllen das in dem Bug dann.

Auf das Moddate solltet ihr gar nicht zugreifen müssen!!! Das ist NUR relevant für ungespeicherte Änderungen!
Relevant ist eigentlich nur "Published" was nun Publish_Date heißt und eben ein echtes Datum ist.
Statt
- Published < 1575566488 schreibst du
- 'Publish_Date <FROM_UNIXTIME(1575566488)' - wenn es unbedingt eine Unix-Zeit bleiben soll.
- 'Publish_Date <"2019-12-05"'
bzw. mit Zeit dann
- 'Publish_Date <"2019-12-05 18:23:00"' - was viel Eleganter ist:
- 'Publish_Date < CURRENT_DATE()-INTERVAL 1 MONTH'

Also so sieht es auf DB Seite aus; evtl. müssen wir da für die LV /Conditions dann was anbieten, das dies so benutzt werden kann.
Damit sollten wir dann auch das Jahr-2038 Problem los sein :)
webEdition-Kern-Entwickler

mokraemer
Senior Member
Beiträge: 2922
Registriert: So 8. Aug 2010, 01:23
Wohnort: Mainz

Re: Barrhorn - Die ersten Fragen

Beitragvon mokraemer » Fr 6. Dez 2019, 00:44

@Thomas: Documents spielen quasi Inhalt aus, aber grundsätzlich gebe ich dir da recht. Ist eher eine Anpassung um endlich das Namensschema und die Klassen vollständig durchzuziehen. Ich hab mir da nicht bei jedem Klassennamen Gedanken gemacht.
webEdition-Kern-Entwickler

lukasimhof
Junior Member
Beiträge: 27
Registriert: Do 30. Aug 2012, 16:09
Wohnort: Berlin

Re: Barrhorn - Die ersten Fragen

Beitragvon lukasimhof » Fr 6. Dez 2019, 13:36

@Ulrich:
Klassen anlegen und davon Objekte erstellen müsste in der aktuellen Barrhorn wieder funktionieren.
Core-Entwickler webEdition e.V.


Zurück zu „webEdition Installation & Update“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste