Mailqueue

In diesem Forum können Wünsche für die Weiterentwicklung von webEdition diskutiert werden.
Gerade bei umfangreichen Änderungen ist es sinnvoll, diese vor einem Eintrag in die Bugbase zu diskutieren. Das Ergebnis kann dann mit Verweis auf den Forumseintrag in die Bugbase eingetragen werden.
Forumsregeln
Bitte achtet hier besonders darauf, nicht abzuschweifen.
Wir werden hier verstärkt moderieren und ggf. Dinge in andere Foren (Smalltalk etc.) auslagern.
WBTMagnum
webEdition Partner
webEdition Partner
Beiträge: 1807
Registriert: Di 7. Mär 2006, 16:50
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Mailqueue

Beitragvon WBTMagnum » Do 17. Nov 2022, 23:08

Hallo zusamen,

Ein sauberer Mailversand sollte immer über einen autorisierten Mailserver erfolgen (SPF, etc.). Der Versand über einen localhost fällt da in der Regel nicht darunter. Daher wurde das in den aktuellen Tarifen von DF wohl auch abgedreht.


Ich fasse das mal aus meiner Sicht zusammen:

Vorteile einer we:Mailqueue:
  • Robusteres Mail-Handling, wenn z.B. der SMTP gerade nicht erreichbar ist, wird der Versand einfach später nochmals getriggert
  • ev. Drosselung des Versands
  • Versandlog ... oder weiter gedacht eine Outbox (könnte man aber auch über BCC an eine eigene Mailadresse abbilden)
  • Manueller Resend? Ich bezweifle, dass die entsprechenden Fehler sinnvoll erfasst werden können. Das klappt eigentlich nur dann, wenn man auch ein entsprechendes Bounce-Management macht.
Dagegen spricht:
  • Implementierungsaufwand
  • Anwendung primär auf den Newsletterversand und Applikationen die hunderte Mails versendet beschränkt
Zur Orientierung, es gibt ein paar Projekte die so etwas umgesetzt haben:
Aus meiner Sicht ist das kein we:Kern-Feature, mehr ein nice-to-have. Am Ehesten würde ich mir einen Versandlog wünschen (Timestamp, Web IP, Empfänger, Status). Man hat ja nicht immer Zugriff auf den Maillog am Mailserver. Da sehe ich aber auch keine hohe Prio.


Just my 2 cents,
Sascha

mokraemer
Senior Member
Beiträge: 3575
Registriert: So 8. Aug 2010, 01:23
Wohnort: Mainz

Re: Mailqueue

Beitragvon mokraemer » Do 17. Nov 2022, 23:50

Ein sauberer Mailversand sollte immer über einen autorisierten Mailserver erfolgen
Das kann man durchaus auch über phpmail erreichen - aber wenn df das nicht so machen will, kann man das auch nachvollziehen.
Robusteres Mail-Handling, wenn z.B. der SMTP gerade nicht erreichbar ist, wird der Versand einfach später nochmals getriggert
Ja, das stimmt, den Fall könnte man abfangen.
ev. Drosselung des Versands
Das NL Modul drosselt ja bereits; gut den Versand hier könnte man in einem Rutsch in die Queue schreiben und dann dies "gedrosselt" wegschicken. Aus Formularen etc. sollte das aber idr. kein Problem sein.
Am Ehesten würde ich mir einen Versandlog wünschen (Timestamp, Web IP, Empfänger, Status)
Das haben wir doch "Formmail Anfragen protokollieren"
Das könnte man sicher erweitern - bzw anpassen. "Web IP" wäre hier sicher wg DSGVO ein Problem; evtl. löscht man sie auch nach einer gewissen Zeit (24h).
webEdition-Kern-Entwickler


Zurück zu „webEdition Feature Requests“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste