Eingabe - Block für Klassen

In diesem Forum können Wünsche für die Weiterentwicklung von webEdition diskutiert werden.
Gerade bei umfangreichen Änderungen ist es sinnvoll, diese vor einem Eintrag in die Bugbase zu diskutieren. Das Ergebnis kann dann mit Verweis auf den Forumseintrag in die Bugbase eingetragen werden.
Forumsregeln
Bitte achtet hier besonders darauf, nicht abzuschweifen.
Wir werden hier verstärkt moderieren und ggf. Dinge in andere Foren (Smalltalk etc.) auslagern.
ThomasGoebe
Senior Member
Beiträge: 1026
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 23:44
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Eingabe - Block für Klassen

Beitragvon ThomasGoebe » Fr 11. Nov 2022, 22:59

In Nova (Laravel) gibt es Felder in denen einfache key:value Werte eingetragen werden können. Das bietet sich gut für einfache wiederholende Daten an. Eventuell wäre das ja ein Kompromis. Gespeichert wird das als json in der DB.
Thomas Göbe
webEdition Experte aus Hannover
Autor des 1. webEdition Buch (gemeinsam mit Andreas Witt)
web: http://www.projektheimat.de

Benutzeravatar
blickfang
webEdition Partner
webEdition Partner
Beiträge: 800
Registriert: Mo 15. Dez 2003, 16:00
Kontaktdaten:

Re: Eingabe - Block für Klassen

Beitragvon blickfang » Mo 14. Nov 2022, 09:20

ich sehe hier wie in qa angedeutet, keinen Wettbewerb zu Dokumenten. In Dokumenten kann man frei gestalten, in Objekten folgt man einer klar vorgegebenen Struktur. Eine Überfrachtungsgefahr sehe ich dann, wenn die Oberflächengestaltung nicht entsprechend passend ist (also eher eine GUI-Herausforderung). Das Beispiel aus qa aufgreifend (mehrere Dokumente in einem Objekt verlinken) könnte ähnlich Multiobjekten mit einer Referenz zu einer zentralen Tabelle (ggf. Tabelle je Typ href, img, etc.) als commaseparierte Werte abgespeichert werden.
webEdition Partner - https://www.blickfang-media.com
Ehemals im Vorstand des webEdition e.V.

Benutzeravatar
haydi
Senior Member
Beiträge: 627
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00
Wohnort: Hirschberg
Kontaktdaten:

Re: Eingabe - Block für Klassen

Beitragvon haydi » Mo 14. Nov 2022, 09:42

Oha, also geht es gar nicht um ein we:block in dem alles Mögliche drin sein könnte... sondern um die Referenz auf ein Dokument?

Wie von Thomas geschrieben key:value Werte?
Soll pro Block vorgegeben sein, das möglich ist über bspw. types="href,img" und der Redakteur wählt dann pro Eintrag aus, um was es sich konkret handelt?
Oder soll pro Block eine Art fest definiert sein bspw. über type="href" ... wobei man hier wieder int,ext,all berücksichtigen müsste?
Heidi Wetzel
Internet-Applikationen & Webseiten-Erstellung
https://www.heidi-wetzel.de

Benutzeravatar
blickfang
webEdition Partner
webEdition Partner
Beiträge: 800
Registriert: Mo 15. Dez 2003, 16:00
Kontaktdaten:

Re: Eingabe - Block für Klassen

Beitragvon blickfang » Mo 14. Nov 2022, 10:08

für mein Empflnden würde es ausreichen, einen Feldtyp zu definieren, z.B. href und dann die Option "Anzahl" zu aktivieren mit ggf. einer weiteren Option "max". Der Redakteur kann dann n-href Elemente angeben, aber eben nur href und nicht irgendwas.

Abruf wäre evtl. analog Multiobjekt denkbar.

Code: Alles auswählen

<we:listview name="meinMultiFeld" type="multiField">
<we:repeat>
<we:field type="href" name="multiFeld" />
</we:repeat>
<we:listview>
webEdition Partner - https://www.blickfang-media.com
Ehemals im Vorstand des webEdition e.V.

ThomasGoebe
Senior Member
Beiträge: 1026
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 23:44
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Eingabe - Block für Klassen

Beitragvon ThomasGoebe » Mo 14. Nov 2022, 10:57

Ein Anwendungsfall sind z.B. Bildergalerien. Da hast du ein News Obekt, in dem es is zu x Bilder geben soll. Heute müssen dafür dann x Feldes des Typs Bild angegeben werden. Alternativ kann natürlich mit Sammlungen oder Verlinkung zu einem Dokument mt einem we:block gearbeitet werden. Aber beides ist sehr umständlich in der Pflege, wenn doch nur mal eben eine News mit drei Bildern angelegt werden soll.
Die x Bilder Felder sind auch sehr unschön in der Bearbeitung. Ein Multifield könnte hier den Komfort für Redakteure deutlich verbessern.
Thomas Göbe
webEdition Experte aus Hannover
Autor des 1. webEdition Buch (gemeinsam mit Andreas Witt)
web: http://www.projektheimat.de

ArminSchulz
Senior Member
Beiträge: 250
Registriert: Do 1. Jan 1970, 02:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Eingabe - Block für Klassen

Beitragvon ArminSchulz » Mi 16. Nov 2022, 14:51

Aber löst man das Beispiel von Thomas nicht ehr mit einer Sammlung?

Wäre dann vielleicht hilfreich, wenn man nicht nur eine Sammlung auswählen, sondern auch eine Neue anlegen könnte

Mir gefällt die Idee überhaupt nicht.

Die Objekte sind für strukturierte Daten und selbst bei "href mit Anzahl", wie weiter oben vorgeschlagen ist doch die Frage wie man das DB-technisch einfach, allgemein und performant abfackelt.

Wir haben die multiobjecte für sowas und in der 9 sogar Felder zum Sortieren ...

Meine Befürchtung ist einfach, das die z.Z. sehr performaten Objecte dadurch nur langsamer würdem
Dr. Armin Schulz

Astendo GmbH
www.astendo.de

mokraemer
Senior Member
Beiträge: 3575
Registriert: So 8. Aug 2010, 01:23
Wohnort: Mainz

Re: Eingabe - Block für Klassen

Beitragvon mokraemer » Do 17. Nov 2022, 00:47

Objekte bilden die Daten 1:1 auf die Tabellenstruktur ab. Es gibt keinen Tabellentyp der 1-20 Werte hat.

Für alles woraus nur die ganze Struktur wieder rauskommt, kann man natürlich einen neuen Typ generieren.
d.h. ein Typ "linklist" oder "keyvalue" ist schon denkbar - in der DB sind das am Ende natürlich serialisierte Daten - also eine Abfrage gibt es einen Datensatz wo ein Link auf Dokument 1712 gibt, ist nicht sinnvoll möglich - oder auch ob ein key-value den Wert 13 enthält. Aber bei der Ausgabe eben die Links oder Key-Values auszugeben geht natürlich.
webEdition-Kern-Entwickler

ThomasGoebe
Senior Member
Beiträge: 1026
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 23:44
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Eingabe - Block für Klassen

Beitragvon ThomasGoebe » Do 17. Nov 2022, 08:02

Vielleicht reicht auch schon eine Änderung des GUI. D.h. wenn ich z.B. eine Linklsit möchte, dann legt we im Hintergrund eben x Felder des Typs Link an aber für den Redakteur sieht es aus wie ein we:block. D.h. im Grunde einer Erweiterung der we:fold überlegung.
Thomas Göbe
webEdition Experte aus Hannover
Autor des 1. webEdition Buch (gemeinsam mit Andreas Witt)
web: http://www.projektheimat.de

mokraemer
Senior Member
Beiträge: 3575
Registriert: So 8. Aug 2010, 01:23
Wohnort: Mainz

Re: Eingabe - Block für Klassen

Beitragvon mokraemer » Do 17. Nov 2022, 10:00

das geht auch nicht. Ein Objekt kann auch maximal nur 60 Felder besitzen. Ich finde die Idee nicht so blöd - aber sie hat eben auch Einschränkungen, genau wie multiobjekt ja auch - das ist ja im Prinzip genau sowas was du auch willst (also multiImg, multiHref, ..)

Ob das dann immer MultiXX heißen muß, halte ich für blöd, wäre aber im Backend durchaus einfacher.
webEdition-Kern-Entwickler

SteffiS
Junior Member
Beiträge: 9
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 11:09

Re: Eingabe - Block für Klassen

Beitragvon SteffiS » Do 17. Nov 2022, 11:17

Also ich bin auch hin und her gerissen. Die Argumentation mit dem Zweck von Objekten verstehe ich. Andererseits habe ich auch ein Projekt wo ich n PDF Dokumente im Objekt hinterlegen wollen würde ohne erst "umständlich" eine Sammlung anlegen zu müssen. Geht ja auch ein wenig um den Workflow.

lukasimhof
Member
Beiträge: 44
Registriert: Do 30. Aug 2012, 16:09
Wohnort: Berlin

Re: Eingabe - Block für Klassen

Beitragvon lukasimhof » Do 17. Nov 2022, 15:44

Ich würde analog zum Multiobjekt das Multidokument unterstützen:
=> was dann Filtereinstellungen wie DocType, ContentType (Image-Dok, WE-Dok etc.), Workspace etc. aufweisen könnte
  • alle weiteren hier diskutierten MultiXYZ führen uns m.M.n. von der Objekte-Grundidee weg und in der DB in Teufels Küche...
  • was sicher kein Problem ist: die passenden "Neu"-Buttons ergänzen, so wie z.B. beim Sammlungsfeld schon vorhanden
  • mehrere Klassen beim Multiobjekt: wäre DB-seitig und für die LV-Multiobjekt vermutlich kein Problem: da sehe ich aber den Usecase noch nicht: wenn ein Ort, ein Datum, ein Referent etc. veknüpft werden sollen, macht es doch keinen Sinn, das in einem eizelnen MO abzuhandeln... Um "Text + Bild" oder "Nur Text" anbieten zu können, würde ich eher an Objekte denken, bei denen je nach Unterverzeichnis verschiedene Felder ein- und ausgeblendet wären, aber das ist ja wieder ein ganz neues Thema :-D
  • Template für "Bearbeiten" von Objekten: klingt charmant, bedingt aber eine Menge kozeptionnelle Vorarbeit und kann ein Fass ohne Boden werden (aber vielleicht denke auch gerade zu weit)...
Core-Entwickler webEdition e.V.

lukasimhof
Member
Beiträge: 44
Registriert: Do 30. Aug 2012, 16:09
Wohnort: Berlin

Re: Eingabe - Block für Klassen

Beitragvon lukasimhof » Do 17. Nov 2022, 17:28

... wobei das mit der DB und Teufels Küche vielleicht gar nicht so schlimm ist: im Grunde lassen sich auch MultiHref und diverse andere MultiXYZ recht einfach abbilden und dann mit einer eigenen LV analog zu type=multiobject auch nutzen...
Core-Entwickler webEdition e.V.


Zurück zu „webEdition Feature Requests“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste