we:collection für "virtuelle" Kollektionen

In diesem Forum können Wünsche für die Weiterentwicklung von webEdition diskutiert werden.
Gerade bei umfangreichen Änderungen ist es sinnvoll, diese vor einem Eintrag in die Bugbase zu diskutieren. Das Ergebnis kann dann mit Verweis auf den Forumseintrag in die Bugbase eingetragen werden.
Forumsregeln
Bitte achtet hier besonders darauf, nicht abzuschweifen.
Wir werden hier verstärkt moderieren und ggf. Dinge in andere Foren (Smalltalk etc.) auslagern.
Benutzeravatar
blickfang
webEdition Partner
webEdition Partner
Beiträge: 800
Registriert: Mo 15. Dez 2003, 16:00
Kontaktdaten:

we:collection für "virtuelle" Kollektionen

Beitragvon blickfang » Fr 18. Nov 2022, 18:53

Hi,

für Sammlungen die nur einmal in Ihrer Zusammenstellung verwendet werden, ist es für Redakteure ziemlich umständlich, zunhächst eie Sammlung anzulegen und dann die Sammlung wieder über collectionSelect auszuwählen.

Ein neues Tag we:collection könnte hier Erleichterung schaffen. Das Tag wird konfiguriert über attribute
type=object/document
docs=we_document
docTypes=meinDokumentyp
baseDir=standarduploadpfad
duplicates=false
dir=false //verzeichnisse einfügen
dirRecursive=false // verzeichnisse rekursiv einfügen
limit=123

eben alle Attribute die auch bei der Sammlung möglich sind, zusätzlich mit einer Einschränkung nach max Items (limit).

<we:collection type="document" name="meineKollektion" limit="5" />

Die Sammlung ist jedoch virtuell und nicht unter dem Reiter Sammlungen zu finden. Gespeichert wird die Sammlung in der tblContent.

Der Redakteur kann nun einfach aus dem Tree entsprechende Dokumente oder Objekte auf die durch das Tag erzeugte Dropzone (analog upload) schieben und damit die Sammlung erstellen. Die Darstellung kann wiederum 1:1 analog der im Sammlungs-Modul sein (Reihenfolge verschieben, entfernen usw.)

Für die Ausgabe würde man analog eine klassischen Sammlung, die listview verwenden, ergänzt um ein Attribut "reference", in welchem man den Name des we:collection Tags angibt.

<we:listview type="collectionitems" reference="meineKollektion"></we:ilstview>

Man könnte das Verhalten auch mit we:block und we:include bauen, der Weg den die Sammlung hier schon bieten, ist aber wesentlich komfortabler für Redakteure. Nachteil eines Blocks sind zum zahlreiche reloads des Dokuments beim Ergänzen von Block-Elementen und Öfnen des Auswahldialogs . Vorteil des reloads ist, dass man auch im Editmode wieder sofort etwas aktualisiertes, abhängig der getroffenen Auswahl, anzeigen kann.

Gruß, Timo
webEdition Partner - https://www.blickfang-media.com
Ehemals im Vorstand des webEdition e.V.

Benutzeravatar
Finn
Senior Member
Beiträge: 267
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 13:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: we:collection für "virtuelle" Kollektionen

Beitragvon Finn » So 20. Nov 2022, 16:36

Gute Idee,
hab ich auch schon mal dran gedacht. Die Sammlungen sind eine gute Sache, nur der Workflow ist für Redakteur:innen nicht unbedingt nutzerfreundlich. Ein "embed" der Funktion in Dokumente würde die Pflege erleichtern.
Finn Thorwarth
WG Werbeagentur
https://www.wg-werbeagentur.de

lukasimhof
Member
Beiträge: 44
Registriert: Do 30. Aug 2012, 16:09
Wohnort: Berlin

Re: we:collection für "virtuelle" Kollektionen

Beitragvon lukasimhof » Mo 21. Nov 2022, 15:55

Klingt für mich zwar nach einer eleganten und komfortablen Lösung, allerdings bedeutet das schon weitgehend die Doppelung des gesamten Sammlungs-Backends auf einem Tag... wobei das Sammlungsbackend mit seinem D&D mit Abstanbd das aufwändigste Stück GUI in WE ist...

=> Beim Objekt-Feld Sammlung gibt es doch schon lange den "Neu"-Button:
Da öffnet sich ein Dialog, auf dem man die Props der Sammlung eingeben kann, OK, und im Objekt dann auf Edit, das wars. Das einzige Problem sehe ich darin, dass (nur aktuell?) die neu angelegte Sammlung nicht sofort auf dem Objekt auch eingefügt wird (analog zu neu hochgeladenen Bildern auf dem Image-Dialog): aber das ist ein Bug und eine Bagatelle...

Ich würde auf jeden Fall auf <we:collectionSelect> diesen Button ergänzen, dazu dann eben die Funktion, dass die neue Sammlung sofort eingefügt wird. Über das name-Attrib auf collectionSelect und listview type="collection" (statt über die id), ist die eingefügte Sammlung ja auch gleich selektiert.
Core-Entwickler webEdition e.V.


Zurück zu „webEdition Feature Requests“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste